'._('einklappen').'
 

August Rosiwal

August Karl Rosiwal (* 2. 12. 1860 in Wien; † 9. 10. 1923 ebenda) war ein österreichischer Geologe.

Er studierte in Wien und war von 1885 bis 1891 Assistent an der Lehrkanzel für Geologie und Mineralogie, 1918 übernahm er die Leitung des Geologischen Instituts an der Universität Wien.
Rosiwal kartierte unter anderem im Kristallin der böhmischen Masse. Nach ihm ist die „Schleifhärte nach Rosiwal“ benannt.


Links

Downloads


Einordnung