'._('einklappen').'
 

Mina Turt (Ghezuri Mine)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Rumänien / Satu Mare, Kreis / Turț (Turt) / Mina Turt (Ghezuri Mine)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Die Mine ist in der Nähe des Dorfes Turt. Dieses liegt 45 km NW von Baia Mare und ca. 20 km NO von Satu Mare, Oasului Mts.

Geo­lo­gie

Aktiv explorierte Pb-Zn Lagerstätte.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=1088
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Turt, Turț, Satu Mare, RO
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Mine Turt
Aufrufe (Bild: 1187814502): 1445
Mine Turt

Grube sporadisch aktiv

Copyright: hightower1109
Beitrag: hightower1109 2007-08-22
Mine Turt
Aufrufe (Bild: 1187814485): 1400
Mine Turt

Mine sporadisch aktiv

Copyright: hightower1109
Beitrag: hightower1109 2007-08-22
Mine Turt
Aufrufe (Bild: 1187814465): 1384
Mine Turt

Mine sporadisch aktiv

Copyright: hightower1109
Beitrag: hightower1109 2007-08-22

Ausführliche Beschreibung


BILD:1116881183

Am Ortseingang des Bergbauortes Turt in Rumänien. Das Bergwerk Turt liegt jedoch noch weitere 20 km hinter Turt und ist nur mit einem guten Geländewagen oder einem LKW zu erreichen. Das Foto zeigt ein Händlerehepaar aus Baia Sprie und loparit

Allgemeines

Das Bergbaugebiet der Mina Turt (ungar. Turcz) findet man ca. 45 km nordwestlich von Baia Mare bzw. 20 km nordöstlich von Satu Mare, es liegt somit nicht mehr im Bezirk Maramures sondern im Bezirk Satu Mare.

Erste Erwähnung der auf Blei-Zink-Erze abbauenden Bergbaue gehen bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts zurück. 1847 erscheint von GOTTMANN ein erster Bericht über die Vorkommen in der Umgebung von Turt.

Seit Mitte der 90er Jahre werden immer häufiger hervorragende Mineralstufen gefunden. Hervorzuheben sind, neben Galenit-xx in Paragenese mit Baryt die teils bis 20 cm hohen Quarzkristalle, die man durchaus auch als ganz helle Amethyste einordnen kann.

(Quellen: HUBER & MURESAN 1996)


Mineralien (Anzahl: 21)

Mineralbilder (39 Bilder gesamt)

Galenit
Aufrufe (Bild: 1116885012): 639
Galenit

Hochglänzender Galenitzwilling 3x2,5 cm, Stufengröße: 11x6x6 cm; Fundort: Mina Turt, Turt,Satu Mare; Rumänien

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2005-05-23
Mehr   MF 
Galenit auf mit Dolomit überzogenem Quarz
Aufrufe (Bild: 1579640712): 333
Galenit auf mit Dolomit überzogenem Quarz

FO.: Mine Turt, Dorf Turt 45 km NW von Baia Mare, Maramures, Rumänien / Stufengröße: 7,5 x 5 cm

Sammlung: Hrouda
Copyright: Hrouda
Beitrag: Hrouda 2020-01-21
Mehr   MF 
Pyrit-xx
Aufrufe (Bild: 1224841325): 1473, Wertung: 8.5
Pyrit-xx

mit aufsitzenden Sphalerit-xx, Mina Turt, Satu Mare, Rumänien 13x11x7 cm

Sammlung: loparit
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2008-10-24
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Clain, E. & Haake, R. (2006): Die Blei-Zink-Lagerstätte von Turt, Oasgebirge, Rumänien. Min.-Welt 17 (5), 52-64.

Quellangaben