'._('einklappen').'
 

Murun-Massiv (Murunskyi Massif)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Russland / Ferner Osten, Föderationskreis / Sacha (Jakutija, Jakutien, Yakutia), Republik / Aldan / Murun-Massiv (Murunskyi Massif)

Geo­lo­gie

Alkali-Komplex. Fundgebiet für Charoit mit mehr als 2 Dutzend Einzelvorkommen.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4778
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Murun-Massiv, Aldan, Sacha, Republik, Ferner Osten, Föderationskreis, RU
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 94)

Mineralbilder (30 Bilder gesamt)

lila Charoit im Anschliff mit schwarzem Aegirin
Aufrufe (Bild: 1159121641): 4460
lila Charoit im Anschliff mit schwarzem Aegirin

Größe: 9,4 x 4,9 x 1,7 cm; Fundort: Chara-Fluss, Murun-Gebirge, Russland

Copyright: Aletsch
Beitrag: slugslayer 2006-09-24
Mehr   MF 
Charoit
Aufrufe (Bild: 1241173608): 5190
Charoit

Größe: 55x50 mm; Fundort: Murun-Massiv, Aldanhochland, Jakutien, Russland

Copyright: Pavel M. Kartashov
Beitrag: slugslayer 2009-05-01
Mehr   MF 
Charoit
Aufrufe (Bild: 1445505911): 2658
Charoit

Charoit vom Murunskij Massiv, Sibirien, Russland. Bildbreite: 1,2 cm.

Sammlung: Ulrich Baumgärtl
Copyright: Ulrich Baumgärtl
Beitrag: raritätenjäger 2015-10-22
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 8)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Rogova, V.P., Rogov, Y.G., Drits, V.A. & Kuznetsova, N.N. (1978). Charoite, a new mineral, and new gemstone. Zapiski Vsesoyuznogo Miner. Obshchestva, 107 (1), S.94-100.
  • Dobrovol'skaya, Tsepin, Evstigneeva, Vyal'sov & Zaozerina (1981). Murunskit. ZVMO 110, 468. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T. (1982). Neue Mineralien: Murunskit. Lapis, Jg.7, Nr.11, S.24-25.
  • Borisov, A.B. (1985). The mineralogy and genesis of the benstonite carbonatites of the Murun massif. Vestnik Univ. Leningrad: 21: 97-102.
  • Konev, A.A., Vorobjov, E.I. & Bulach, A. (1993). Charoit - Der Schmuckstein aus Sibirien und seine seltenen Begleitminerale. Lapis, Jg.18, Nr.4, S.13-20.
  • Konev, A.A., Vorob'yev, E.I., and Lazebnik, K.A. (1996). The Mineralogy of the Murun Massif. Russ.Acad. Science Press, Siberian Branch, Novosbirsk, Russia.
  • Reguir, E.P. (2001). Mineralogy of the Little Murun Alkaline Complex, Yakutia. M.Sc. thesis, Lakehead Univ., Thunder Bay, Ontario.
  • Vorob'yev, E.I. (2008). Charoite, - Novosibirsk. GEO, S.142.
  • Pekov, I.V., Zubkova, N.V., Lisitsyn, D.V., Pushcharovsky, D.Y. (2009). Crystal chemistry of murunskite. Transactions (Doklady) of the Russian Academy of Sciences/Earth Science Section: 424: 139-41.
  • Ivanov, A.V., V.A. Gorovoy, D.P. Gladkochub, A.S. Shevelev, N. Vladykin (2018): The First Precise Data on the Age of Charoite Mineralization (Eastern Siberia, Russia). Doklady Earth Sciences. Vol.478, Nr.2, S.179–82.

Weblinks: