'._('einklappen').'
 

Monchegorsk

Steckbrief

Land

Russland

Re­gi­on

Nordwestrussland, Föderationskreis / Murmansk, Oblast / Kola-Halbinsel / Monche-Tundra / Monchegorsk

Geo­lo­gie

Mafisch-ultramafischer Magmenkomplex. Cu-, Ni-, PGE-Elemente. Nahe Monchegorsk lagert innerhalb der Gneisformation ein schichtförmiger basischer Intrusivkörper, der selbst aus 3 selbstständigen Massiven besteht:

  • Nittis-Kumuzh'ya-Travyanaya
  • Sopcha
  • Nyud-Poaz.

Lagenbau aus Peridotiten, Pyroxeniten und Olivinpyroxeniten.

Die Erze bestehen aus Pyrrhotin, Kupferkies, Pentlandit und Magnetit.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=18704
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Kombinat zur Verarbeitung der Erzkonzentrate: Gewinnung von Nickel, Platin-Metallen, Kobalt, Kupfer, Selen, Tellur, Gold und Silber.

Mineralien (Anzahl: 87)

Gesteine (Anzahl: 17)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Dalheimer, M., M. Kruszona & H- Schmidt (1988). Rohstoffwirtschaftliche Länderberichte: XXXII UdSSR, Kola-Halbinsel. BA Geowiss. u. Rohstoffe, Hannover. S.15-17.
  • Voytekhovsky, Y.L., Y.N. Neradovsky (2008). The Cu-Ni-PGE and Cr deposits of the Monchegorsk area, the Kola Peninsula, Russia. 33 IGC excursion No.48, August 15–21.
  • Sharkov, E.V., A.V. Chistyakov (2014): Geological and petrological aspects of Ni-Cu-PGE mineralization in the early Paleoproterozoic Monchegorsk layered mafic-ultramafic complex, Kola Peninsula. Geol. Ore Deposits. Vol.56, Issue 3, S.147-68.

Einordnung