'._('einklappen').'
 

Vuorijärvi-Massiv (Vuoriyarvi)

Steckbrief

Land

Russland

Re­gi­on

Nordwestrussland, Föderationskreis / Murmansk, Oblast / Kola-Halbinsel / Vuorijärvi-Massiv (Vuoriyarvi)

Geo­lo­gie

Alkalisches Ultrabasit-Massiv mit Dunit, Pyroxenit, Ijolit-Melteigit, Phosphorit und Carbonatiten.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=12413
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 90)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBaCCaCeClCuFFeHKLaMgMnNaNbNdOPPbSSiSnSrTiUYZnZr
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 17. Nov 2018 - 20:14:10

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Belkovit auf Dolomit
Aufrufe (Bild: 1240160075): 1044
Belkovit auf Dolomit (SNr: 3274)

Kristallgröße: 1 mm; Fundort: Vuorijärvi-Massiv, Kola-Halbinsel, Murmansk, Russland

Sammlung: Pavel Kartashov
Copyright: Pavel M. Kartashov
Beitrag: slugslayer 2009-04-19

Gesteine (Anzahl: 8)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 17. Nov 2018 - 20:14:10

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 17. Nov 2018 - 20:14:11

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • BULAKH, A.G., KONDRAT'EV, V.V., and BARANOVA, E.N. (1961). Carbocernaite, a New Rare Earth Carbonate. ZVMO, 90, 42-49.
  • Kirillov, A.S. (1964). Hydroxylbastnäsit-(Ce). DAN-SSSR 159/5, 1048-50. (Typ-Publ.)
  • KUKHARENKO, A.A. et al. (1965). The Caledonian complexes of ultrabasic-alkalinme and and carbonatite rocks on the Kola Peninsula and in Northern Karelia (geology, petrology, mineralogy and geochemistry) Nauka, Moscow. 772 S.
  • Kogarko, L.N., V.A. Kononova, M.P. Orlova, A.R. Woolley (1995): Alkaline Rocks and Carbonatites of the World. P.2: Former USSR. Chapman and Hall, London.
  • Zaitsev et al. (1996). Kukharenkoite (Ce) Ba2Ce(CO3)3F, a new mineral from Kola Peninsula, Russia and Quebec, Canada. Eur. J. Min. 8, 1327. (Typ-Publ.)
  • Pekov, I. (1998). Minerals First discovered on the territory of the former Soviet Union 369 S. Ocean Pictures, Moscow.
  • SUBBOTIN, V.V. et aL. (1998). Vuoriyarvite, (K,Na)2(Nb,Ti)2Si4O12(O,OH)2•4H2O, a new mineral from carbonatites of the Vuoriyarvi massif (Kola Peninsula). Doklady Rossiyskogo Akademii Nauk, 358, 517-19. (Typ-Publ.)
  • Subbotin,V.V. et al. (2000). Tumchaite Na2(Zr,Sn)Si4O11 x 2H2O - A new mineral from carbonatites of the Vuoriyarvi alkali-ultrabasic massif, Murmansk Region, Russia. Amer. Miner., Vol.85, S.1516-20. (Typ-Publ.)
  • SUBBOTIN, V.V., VOLOSHIN, A.V., PAKHOMOVSKY, Y.A., and BAKHCHISARAYTSEV, A.Y. (1999). Calcioburbankite and burbankite from the carbonatites of Vuoriyarvi massif (New data). ZVMO, 128, 78-87. (Typ-Publ.)

Einordnung