'._('einklappen').'
 

Korshunovskoye (Korzunovskoe; Korzhunovska)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Russland / Sibirien, Föderationskreis / Irkutsk (Irkutskaja), Oblast / Korshunovskoye (Korzunovskoe; Korzhunovska)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bohrkern.

Geo­lo­gie

Eisenlagerstätte im Skarn und Explosionsschlote mit Fe-B-Mineralisation innerhalb salzhaltigem Gestein.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4215
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Korshunovskoye, Irkutsk, Sibirien, Föderationskreis, RU
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 72)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBBaCCaClCuFFeHKMgMnNaNiOPPbSSiSrTiZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 23. May 2020 - 09:15:36

Mineralbilder (13 Bilder gesamt)

sog. Kugelmagnetit
Aufrufe (Bild: 1146121750): 483
sog. Kugelmagnetit

Bildung bisher ungeklärt; Fundort: Koshunorks, Irkutsk, Russland

Copyright: Dieter Nickolay
Beitrag: slugslayer 2006-04-27
Mehr   MF 
Hämatit
Aufrufe (Bild: 1208203561): 576
Hämatit

Größe: 70x40 mm; Fundort: Korshunovskoye, Irkutsk Oblast, Sibirien, Russland

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2008-04-14
Mehr   MF 
Klinochlor
Aufrufe (Bild: 1270999014): 773
Klinochlor

Größe: 54x50 mm; Fundort: Korshunovskoye, Irkutsk Oblast, Sibirien, Russland

Copyright: John Sobolewski
Beitrag: slugslayer 2010-04-11
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 23. May 2020 - 09:15:36

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Malinko, S.V., Fitsev, B.P., Kuznetsova, N.N. & Cherkasova, L.E. (1980). Ekaterinite, a new boron mineral. Zapiski Vsesoyuznogo Miner. Obshchestva, 109 (4), S.469-76. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T . (1982). Neue Mineralien: Ekaterinit. Lapis, Jg.7, Nr.3, S.20-21+24-25+3.
  • Pertsev, Malinko, Vakhrushev, Fitsev, Sokolova, Nikitina (1980). Shabynit. Zapiski Vsesoyuznogo Miner. Obshchestva 109 (1980), 569. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T. (1982). Neue Mineralien: Schabjinit. Lapis, Jg.7, Nr.3, S.20-21+24-25+33.
  • Malinko, S.V., Lisitsyn, A.E., Purusova, S.P. et al. (1982). Korshunovskite, Mg2Cl(OH)3 x nH2O, a new hydrous magnesium chloride. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T. (1983). Neue Mineralien: Korschunowskit. Lapis, Jg.8, Nr.9, S.16-17.
  • Chukanov, N.V., Belakovskiy, D.I., Malinko, S.V. & Organova, N.I. (2000). Dashkovaite Mg(HCO3)2 x 2H2O - a new formiate mineral. Zapiski Vserossiiskogo Miner. Obshchestva, 129 (6), S.49-53. (Typ-Publ.)
  • Weiß, S. (2001). Neue Mineralien: Dashkovait. Lapis, Jg.26, Nr.4, S.41+42.
  • Mazurov, M.P., Grishina, S.N., Istomin, V.E., and Titov, A.T. (2007): Metasomatism and Ore Formation at Contacts of Dolerite with Saliferous Rocks in the Sedimentary Cover of the S Siberian Platform. Geol. ore Deposits 49(4), 271-84.

Einordnung