'._('einklappen').'
 

Izumrudnye Kopi

Steckbrief

Land

Russland

Re­gi­on

Ural, Föderationskreis / Swerdlowsk, Oblast (Sverdlovskaya) / Jekaterinburg / Tokovaya, Fluss / Malyshevo / Izumrudnye Kopi (Malyshevskoe)

Geo­lo­gie

Desilifizierter Pegmatit. Glimmerschiefer. Smaragd- und Alexandrit-Mine.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Malyshevo - Izumrudnye Kopi



Malyshevo - Izumrudnye Kopi

WGS 84: 
Lat.: 57,105575° N, 
Long: 61,42814167° E
WGS 84: 
Lat.: 57° 6' 20,07" N,
   Long: 61° 25' 41,31" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=1534
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Klassisches Smaragd- und Alexandrit-Gewinnungs-Gebiet und die Hauptquelle von Beryllium (Kernreaktoren) der früheren Sowjet-Union.

Betriebsmuseum in Malyshevo:

Mineralien (Anzahl: 35)

Mineralbilder (21 Bilder gesamt)

Beryl
Aufrufe (Bild: 1244286625): 8122
Beryl

Blue-Green beryl, Emerald mines (Izumrudnye Kopi; Malyshevskoe deposit), Malyshevo, Ekaterinburg (Sverdlovsk), Ekaterinburgskaya (Sverdlovskaya) Oblast', Middle Urals, Urals Region, Russia; Size 12...

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2009-06-06
Mehr   MF 
Green beryl
Aufrufe (Bild: 1245603910): 4517, Wertung: 9
Green beryl

Green beryl,(Izumrudnye Kopi; Malyshevskoe deposit), Ekaterinburgskaya Oblast, Middle Urals, Urals Region, Russia; Size 70 mm x 60 mm x 35 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2009-06-21
Mehr   MF 
Emerald
Aufrufe (Bild: 1264783477): 1341
Emerald

Emerald crystals on matrix rock, Izumrudnye Kopi, Malyshevo, Ekaterinburg , Ekaterinburgskaya Oblast, Middle Urals, Russia; Size 74 x 40 x 34 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2010-01-29
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Nordenskiöld. Phenakit. (1833). (Typ-Publ.)
  • Red. (1979). Phenakit. Mineralienfr., Jg.17, Nr.4, S.82.
  • Weiner, K.L. & Hochleitner, R. (1985). Steckbrief: Phenakit. Lapis, Jg.10, Nr.7, S.8-11.
  • Voloshin, A.V., Pakhomovskii, Ya.A. & Rogachev, D.L. (1989). Clinobehoite, a new natural modification of Be(OH)2 from desilicated pegmatites. Mineral. Zhurnal, 11 (5), S.88-95. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T. (1990). Neue Mineralien: Klinobehoit. Lapis, Jg.15, Nr.10, S.32.
  • Anthony et al. Phenakit. Handbook of Mineralogy 2 (1995), 644.
  • Sauer, W. (2013). Eine Exkursion in den Mittel- und Südural. Aufschluss, Jg.64, H.2, S.93.108
  • Doc Diether

Einordnung