'._('einklappen').'
 

Yuzhno-Faizulinskoe Mn Lagerstätte

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Russland / Wolga, Föderationskreis / Baschkortostan, Republik / Sibay / Yuzhno-Faizulinskoe Mn Lagerstätte

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Ca. 20 km SW von Sibay.

Geo­lo­gie

Mn-Vererzungen. Leicht metamorphisierte, hydrothermal-sedimentäre Mn Lagerstätte, in Hornstein-Einheit von vulkanischen Zonen.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=51097
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Yuzhno-Faizulinskoe Mn Lagerstätte, Sibay, Baschkortostan, Republik, Wolga, Föderationskreis, RU
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 35)

Gesteine (Anzahl: 3)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Brusnitsyn, A.I., Chukanov, N.V. (2002): Ribbeite and alleghanyite from the Yuzhno-Faisulinskoe manganese ore deposit (southern Urals). Zapiski Vserossiiskogo Min. Obshchestva 131, 98-111.
  • Kuleshov, V.N. and Brusnitsyn, A.I. (2004): A new mechanism of formation of carbonate manganese ore from δ13C and δ18O for the South Faizulino Deposit, S Urals. Dokl. Akad. Nauk 395, 661-66.
  • Brusnitsyn, A.I., and Zhukov, I.G. (2005): The South Faizuly Manganese Deposit in the S Urals: Geology, Petrography, and Formation Conditions. Lithology and Mineral Resources 40(1), 30-47.
  • Brusnitsyn, A.I. (2006): Mineralogy and Metamorphism Conditions of Manganese Ore at the South Faizulino Deposit, the S Urals, Russia. Geol. Ore Depos. 48(3), 193-214.