'._('einklappen').'
 

Driekop Mine

Steckbrief

Land

Südafrika

Re­gi­on

Limpopo, Provinz / Bushveld Complex / Burgersfort / Sekhukhuneland / Driekop Mine

An­fahrts­be­sch­rei­bung

25 km NO von Burgersfort.

Geo­lo­gie

Platin-Eisen-Magnesium Dunit quert zylindrische Pipe im Bereich des Bushveld Komplex (überkritsche Zone). Magmatische Verdrängung. Magnesium-Dunit durchörtert von eisenreichem Wehrlit und Klinopyroxen Pegmatit.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=16106
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 14)

Gesteine (Anzahl: 4)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

  • Stumpfl, (1961). Geversit. Mineral. Magazine 32, 833. (Typ-Publikation)
  • Strunz,H. & Seeliger,E. (1961). Neue Mineralien. Der Aufschluss, Jg.12, Nr.9, S.260-63.
  • Stumpfl, Clark (1965). Hollingworthit. Amer.Mineral. 50, 1068. (Typ-Publikation)
  • Johan, Picot, (1972). Stumpflit. Bull.Soc.Franç.Minéral.Cristallogr. 95, 610. (Typ-Publikation)
  • Tarkian, M. and Stumpfl, E.F. (1975) Platinum mineralogy of the Driekop mine, South Africa. Mineral. Deposita: 10: 71-85.
  • Doc Diether

Einordnung