'._('einklappen').'
 

Boekenhouthoek

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Südafrika / Mpumalanga, Provinz / Nkangala, Distrikt / Boekenhouthoek

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Zahlreiche Quarzschürfe um Boekenhouthoek

Geo­lo­gie

Quarz- und Amethystadern in Granophyr

GPS-Ko­or­di­na­ten

Boekenhouthoek



Boekenhouthoek

WGS 84: 
Lat.: 25,3° S, 
Long: 29,03333333° E
WGS 84: 
Lat.: 25° 18' 0" S,
   Long: 29° 1' 60" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=18138
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Boekenhouthoek, Nkangala, Mpumalanga, ZA
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die bekannten sog. Kaktusquarze (oder auch "Spiritquarze") stammen aus mehreren Quarzschürfen um Boekenhouthoek. Um das Fundgebiet geheimzuhalten, gab es seit den ersten Funden mehrere falsche Fundortangaben. Von "Magaliesberg" zu "Marble Hall" über benachbarte Ortschaften oder Farmen wie "Mathys Zyn Loop" und "Kwaggafontein".

Die Kaktusquarze variieren von farblosen, durch Eisenoxide gelblichen (kein Citrin), hellen bis dunkelvioletten Amethyst. Seltener waren Rauchquarze. Die Besonderheiten für diese Fundstelle sind Rauchquarzzepter, Pseudomorphosen nach Fluorit und Japaner Zwillinge.
Die geförderten Kristalle erreichten dabei eine Größe bis 30 cm.

In den angrenzenden Farmen wurden in der Vergangenheit auch verschiedene Erze wie Molybdän, Kupfer, Nickel und Zinn gefördert.

Mineralien (Anzahl: 25)

Mineralbilder (37 Bilder gesamt)

Amethyst
Aufrufe (Bild: 1267535281): 655, Wertung: 8.75
Amethyst

Größe: 99x69x59 mm; Fundort: Boekenhouthoeck, Marble Hall, Provinz Mpumalanga, Südafrika

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2010-03-02
Mehr   MF 
Amethyst
Aufrufe (Bild: 1358632749): 463
Amethyst

Boekenhoutshoek, Südafrika, 6x4x3 cm, ex Sammlung Tobias Martin

Sammlung: cereus
Copyright: cereus
Beitrag: cereus 2013-01-19
Mehr   MF 
Amethyst
Aufrufe (Bild: 1267535219): 1549
Amethyst

Größe: 93x72x44 mm; Fundort: Boekenhouthoeck, Marble Hall, Provinz Mpumalanga, Südafrika

Copyright: Dan Weinrich
Beitrag: slugslayer 2010-03-02
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 5)

Untergeordnete Seiten

Externe Datenbanken

min­dat.org

https://www.mindat.org/loc-204011.html

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Sprich, K., König, S. & Jahn, S. (2003). Magaliesberg ist Marble Hall! Über die neuen Amethyste aus Südafrika. Min.-Welt, Jg.14, Nr.1, S.53-59.
  • Cairncross, B., Bahmann, U., and Knoper, M. (2004). Spektakuläre “Kaktusquarze” aus Südafrika. Lapis, 29 (10), 16-25.
  • Cairncross, B. (2012).Cactus quartz – South African succulence. Lapis No 16: Amethyst uncommon vintage, 94-97.
  • Atanasova, M., Cairncross, B. and Windisch, W.R. (2016). Microminerals of the Bushveld Complex, South Africa. Popular Geoscience Series 6, Council for Geoscience, Pretoria, South Africa, 435 S.

Links