'._('einklappen').'
 

Merensky Reef

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Südafrika / Nordwest (North West), Provinz / Bojanala Platinum, Distrikt / Western Bushveld Complex / Merensky Reef

GPS-Ko­or­di­na­ten

Merensky Reef



Merensky Reef

WGS 84: 
Lat.: 24,71327778° S, 
Long: 28,474° E
WGS 84: 
Lat.: 24° 42' 47,8" S,
   Long: 28° 28' 26,4" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

BILD:1258873977

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=16097
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Merensky Reef, Western Bushveld Complex, Bojanala Platinum, Nordwest, ZA
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Das Merensky Reef ist eine Bank aus Eruptivgestein im Bushveld-Komplex (engl. Bushveld Igneous Complex, BIC) in Transvaal, die zusammen mit einer darunterliegenden Bank, dem Upper Group 2 Reef, das meiste der weltbekannten Vorräte der Platingruppenmetalle (PGMs), wie Platin, Palladium, Rhodium, Iridium und Osmium enthält.

Das UG2-Reef, dessen Zusammensetzung über den ganzen BIC hinweg relativ konstant ist, ist reich an Chromit. Es mangelt ihm aber an den Gold-, Kupfer- und Nickel-Nebenprodukten des Merensky-Reefs, wohingegen seine PGM-Reserven annähernd doppelt so hoch sein dürften.

Das Reef wurde 1924 von Hans Merensky entdeckt und er verfolgte es einige hundert km bis 1930. Flächendeckender Bergbau am Reef wurde nicht betrieben, bis in den 1950ern ein plötzlicher Anstieg des Bedarfs an Platingruppenmetallen entstand.

Mineralien (Anzahl: 16)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBiCaCrCuFFeHKMgNiOPdPtSSiSnTe
Bowlesit (TL)r
Anna Vymazalová; Federica Zaccarini; Giorgio Garuti; František Laufek; Daniela Mauro; Chris J. Stanley; Cristian Biagioni: Bowlesite, PtSnS, a new platinum group mineral (PGM) from the Merensky Reef of the Bushveld Complex, South Africa. Mineralogical Magazine Vol. 84, Nr. 3 (2020) S. 468-476.

Vymazalová, A., Zaccarini, F., Garuti, G., Laufek, F., Mauro, D., Stanley, C.J. and Biagioni, C. (2019) Bowlesite, IMA 2019-079. CNMNC Newsletter No. 52; Mineralogical Magazine, 83, https://doi.org/10.1180/mgm.2019.73
(Nordwest (North West), Provinz/Bojanala Platinum, Distrikt/Western Bushveld Complex/Merensky Reef)
M
Chalkopyritr
Anna Vymazalová; Federica Zaccarini; Giorgio Garuti; František Laufek; Daniela Mauro; Chris J. Stanley; Cristian Biagioni: Bowlesite, PtSnS, a new platinum group mineral (PGM) from the Merensky Reef of the Bushveld Complex, South Africa. Mineralogical Magazine Vol. 84, Nr. 3 (2020) S. 468-476.
(Nordwest (North West), Provinz/Bojanala Platinum, Distrikt/Western Bushveld Complex/Merensky Reef)
M
Pentlanditr
Anna Vymazalová; Federica Zaccarini; Giorgio Garuti; František Laufek; Daniela Mauro; Chris J. Stanley; Cristian Biagioni: Bowlesite, PtSnS, a new platinum group mineral (PGM) from the Merensky Reef of the Bushveld Complex, South Africa. Mineralogical Magazine Vol. 84, Nr. 3 (2020) S. 468-476.
(Nordwest (North West), Provinz/Bojanala Platinum, Distrikt/Western Bushveld Complex/Merensky Reef)
M
Pyrrhotinr
Anna Vymazalová; Federica Zaccarini; Giorgio Garuti; František Laufek; Daniela Mauro; Chris J. Stanley; Cristian Biagioni: Bowlesite, PtSnS, a new platinum group mineral (PGM) from the Merensky Reef of the Bushveld Complex, South Africa. Mineralogical Magazine Vol. 84, Nr. 3 (2020) S. 468-476.
(Nordwest (North West), Provinz/Bojanala Platinum, Distrikt/Western Bushveld Complex/Merensky Reef)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 15. May 2021 - 07:23:31

Gesteine (Anzahl: 3)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 15. May 2021 - 06:52:30

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 15. May 2021 - 06:59:47

Externe Datenbanken

min­dat.org

https://www.mindat.org/loc-3063.html

Externe Verweise (Links)

WikiPedia DE - Merensky Reef

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Kingston (1966). Merenskyit. Min. Mag. 35, 815. (Typ-Publ.)
  • Bartholomew, R., Hieber, R., and Lee, C. (1989). The Merensky Reef and JCI. Geol. Soc. S Africa, Geobull.: 32(2): 29-31.
  • Cawthorn, R.G. (1999). The discovery of the platiniferous Merensky Reef in 1924. S African J. Geol.: 102: 178-83.
  • Cawthorn, R.G. (2001). A stream sediment geological re-investigation of the discovery of the platiniferous Merensky Reef, Bushveld Complex. J. Geochem. Explor.: 72: 59-69.
  • Maier, W.D., and Barnes, S.J. (2003). Platinum-group elements in the Boulder Bed, W Bushveld Complex, S Africa. Min. Depos.: 38: 370-80.

Einordnung