'._('einklappen').'
 

Canary

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Sambia / Ostprovinz / Lundazi, Distrikt / Canary

An­fahrts­be­sch­rei­bung

32 km WSW von Lundazi.

Geo­lo­gie

Vor allem gelbe Tumaline in Granit-Pegmatit.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Canary



Canary

WGS 84: 
Lat.: 12,2375° S, 
Long: 32,53444444° E
WGS 84: 
Lat.: 12° 14' 15" S,
   Long: 32° 32' 4" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=38612
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Canary, Lundazi, Ostprovinz, ZM
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die Lagerstätte wird seit 1983 abgebaut und besteht sowohl aus Pegmatit und alluvialen Lagerstätten. Die Turmaline zeigen Farben von gelbgrün bis gelb, orange und braun, aber ein Großteil des orange bis braunen Materials wird erhitzt, um eine goldene oder kanariengelbe Farbe zu erhalten. Sie bestehen aus Elbait und Fluor-Elbait , enthalten jedoch erhebliche Mengen an Mn2 +.

Mineralien (Anzahl: 8)

Gesteine (Anzahl: 2)

Externe Datenbanken

min­dat.org

https://www.mindat.org/loc-229228.html

Externe Verweise (Links)

Y ELLOW M N - RICH T OURMALINE FROM THE C ANARY M INING A REA , Z AMBIA

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Laurs, B.M., Simmons, W.B., Anckar, B., and Falster, A.U. (2007): Yellow Mn-rich elbaite from the Canary mining area, Zambia. Goldschmidt Conf. Abstr. 2007, A548.
  • Simmons, W.B., Falster A.U. & Laurs, B.M. (2011): A survey of Mn-rich yellow tourmaline from worldwide localities and implications for the petrogenesis of granitic pegmatites. Can. Min. 49: 301-19.