'._('einklappen').'
 

St. Gallen, Kanton

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Schweiz / St. Gallen, Kanton

Geo­lo­gie

Muschelkalk.

In Bernhardzell wurde ein Blockhorizont (scharfkantige Kalkblöcke sowie Shattercones) gefunden, die vom Ries-Ereignis (Nördlinger Ries) stammen. (Hofmann 2008).

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=5548
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

St. Gallen, Kanton, CH
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 80)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBBaCCaCeClCoCuFFeHKLaMgMnMoNaNbNdOPPbSSbSiTiUYZn
Graphitr
Naturmuseum St. Gallen
(St. Gallen, Kanton/Sarganserland, Kreis/Sargans/Eisenbergwerk Gonzen)
1M
Pyritr
Funde von kugelförmigem Pyit in der Nähe des Säntis-Gipfels.
(St. Gallen, Kanton/Rheintal, Kreis/Altstätten/Alpstein)
9 BM
Rhodochrositr
Naturmuseum St. Gallen
(St. Gallen, Kanton/Sarganserland, Kreis/Sargans/Eisenbergwerk Gonzen)
1 BM
Wiserit (TL)r
Naturmuseum St. Gallen
(St. Gallen, Kanton/Sarganserland, Kreis/Sargans/Eisenbergwerk Gonzen)
2 BM
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 03. Dec 2021 - 19:17:48

Gesteine (Anzahl: 34)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 03. Dec 2021 - 19:17:48

Fossilien (Anzahl: 126)

Ammonoïdear
Naturmuseum St. Gallen
(St. Gallen, Kanton/Sarganserland, Kreis/Sargans/Eisenbergwerk Gonzen)
2F
Arcar
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Asteroidear
https://www.naturmuseumsg.ch/wp-content/uploads/2018/09/St._Galler_Tagblatt_2018-09-03.pdf
(St. Gallen, Kanton/Rheintal, Kreis/Oberriet/Semelenberg)
1F
Bivalviar
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/Rorschach, Kreis/Rorschacherberg)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
6 BF
Buccinumr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Cardiumr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Conusr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Corbular
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Decapodar
https://www.naturmuseumsg.ch/wp-content/uploads/2018/09/St._Galler_Tagblatt_2018-09-03.pdf
(St. Gallen, Kanton/Rheintal, Kreis/Oberriet/Semelenberg)
1F
Elasmobranchiir
Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/Rorschach, Kreis/Rorschacherberg)
3 BF
Elis pyrular
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Ensio eastoniir
Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)
1F
Foraminiferar
An der Martinsbrücke. Konrad Miller (1877). Foraminiferen in der schwäbisch - schweizerischen miozänen Meeres­molasse als Leitfossilien. Vaterl.Naturk.Ver.Württemb. 33. Jg.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt)

Konrad Miller (1877). Foraminiferen in der schwäbisch - schweizerischen miozänen Meeres­molasse als Leitfossilien. Vaterl.Naturk.Ver.Württemb. 33. Jg.
(St. Gallen, Kanton/Rorschach, Kreis/Rorschacherberg)
2F
Gastropodar
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
4F
Glossusr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Lutrariar
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Lutraria ellipticar
Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)
1F
Mactrar
Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)

Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)
2F
Molluscar
Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
2F
Murexr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Ostreidaer
Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/Rorschach, Kreis/Rorschacherberg)
2F
Panopear
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Pectenr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/Rorschach, Kreis/Rorschacherberg)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
4F
Pholadomyar
Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)

Ch. Mayer (1867).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)
2F
Tapesr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Trochusr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Turritellar
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Venusr
Dr. T. Engel (1883).
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Martinsbrücke)

Dr. T. Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.264.
(St. Gallen, Kanton/St. Gallen, Kreis/St. Gallen, Stadt/Hagebuchtobel)
3F
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 03. Dec 2021 - 19:17:48

Untergeordnete Seiten

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

 
 
 
 

 
 
 
 
 

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 03. Dec 2021 - 19:17:48

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Büchi, U. & F. Hofmann (1945): Spuren vulkanischer Tätigkeit im Tortonien der Ostschweiz. Eclogae geol. Helv., 38, 2, 337—43, Lausanne.
  • Hofmann, F.: Zur Stratigraphie und Tektonik des st. gallisch-thurgauischen Miozäns (Obe­re Süßwassermolasse) und zur Bodenseegeologie. Ber.Tät. St. Gall. Naturwiss. Ges., 74, 1—87, St. Gallen 1951. 227. http://www.biodiversitylibrary.org/; www.zobodat.at
  • Hofmann, F. (1973): Horizonte fremdartiger Auswürflinge in der ostschweizerischen Oberen Süß­wassermolasse und Versuch einer Deutung ihrer Entstehung als Impaktphänomen. Eclogae geol. Helv., 66, 1, 83— 100, Basel.
  • Hofmann, F. (1973): Fremdartige Trümmerhorizonte in der Molasse des ostschweizerischen Bo­denseegebietes und ihre Beziehungen zur Entstehung des Nördlinger Ries und des Steinheimer Beckens. Schrr. VG Bodensee, 91, 125—139, Friedrichshafen.
  • Gall, H. & D. Müller (1975). Reutersche Blöcke — außeralpine Fremdgesteine unterschiedlicher Herkunft in jungtertiären und quartären Sedimenten Südbayerns. Mitt. Bayer. Staatssamml. Paläont. hist. Geol. 15, 207—28, München, 15.9. 1975.
  • Hofmann, F. (1981). Goldwaschversuche im Gebiet zwischen Hörnlibergland, Säntis und Rheintal. St.Gall.Naturw.Ges., Bd.81, S.6-28.
  • Hans Heierli: Slg. Geol. Führer. Die Ostschweizer Alpen und ihr Vorland. Säntismassiv, Churfirsten, Mattstock, Alviergruppe, Appenzeller Molasse. Bd.75, Gebr. Bornträger, 1984.
  • GEOLOGISCHE KARTE DER REPUBLIK ÖSTERREICH 1 : 25.000 ERLÄUTERUNGEN zu Blatt 10 ST. GALLEN SÜD und 111 DORNBIRN SÜD von RUDOLF OBERHAUSER. Geologische BA, A-1031 Wien. 1991.
  • HOFMANN, B.A. (2008): Shatter Cones aus dem Blockhorizont an der Sitter bei Bernhardzell. – Ber. d. St. Gallischen Naturwiss. Ges., 91: 77-86, St. Gallen.