'._('einklappen').'
 

Pizzo Rüscada

Steckbrief

Land

Schweiz

Re­gi­on

Tessin / Vallemaggia, Bezirk / Lavizzara, Kreis / Lavizzara / Pizzo Rüscada

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Alpine Klüfte.

Geo­lo­gie

Ganna-Gneis (ehemaliger Alkali-Granit).

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=30523
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 19)

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Toroni, A. (1991). Su alcuni morioni, uno di abito ticinese, altri di abito di transizione, trovati al Pizzo Ruscada, Valle Maggia. Schw. Strahler, Nr.2, S.53-59.
  • Duthaler, R. & Weiß, S. (1996). Morion im Tessiner Habitus vom Pizzo Rüscada: Die besten Funde der Südalpen. Lapis, Jg.21, Nr.3, S.13-23.
  • Weiß, S., Duthaler, R., Göksu, Y.H. & Wieser, A. (1996). Die Rüscada-Morione: Ihr Nebengestein, ihre Spurenelemente und die Ursachen ihrer Färbung. Lapis, Jg.21, Nr.3, S.24-28+36-37.
  • Weiß, S. & Rizzi, F. (2003). Alpine Edelsteine (II): Sphenkristalle aus der Laghetti-Amphibolitzone, Naretgebiet, Schweiz. Lapis, Jg.28, Nr.10, S.17-29.
  • Red. MF (2006). Ein sehr rarer Fund im Tessin. Mineralienfr., Jg.44, Nr.3, S.35.
  • Girlanda, F., Meisser, N. & Antognini, M. (2006). Zweites Samarskit-(Y)-Vorkommen in der Schweiz am Pizzo Ruscada, Centovalli, Tessin. Schw. Strahler, Nr.2, S.26-30.

Einordnung