'._('einklappen').'
 

Mont Chemin

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Schweiz / Wallis, Kanton / Martigny, Bezirk / Martigny / Mont Chemin

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Alter Bergbau-Distrikt.

Fund­s­tel­len­typ

Bergwerk (aufgelassen/alt)

Geo­lo­gie

Fe-, Pb-, Zn-, Fluorit-Vererzungen.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Mont Chemin



Mont Chemin

WGS 84: 
Lat.: 46,10475329° N, 
Long: 7,12835951° E
WGS 84: 
Lat.: 46° 6' 17,112" N,
   Long: 7° 7' 42,094" E
CH1903: 
Y: 576007,
 X: 105964
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4159
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Mont Chemin, Martigny, Wallis, Kanton, CH
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 153)

Mineralbilder (8 Bilder gesamt)

Scheelit
Aufrufe (Bild: 1436104963): 4423
Scheelit

Bildbreite: 4,5 mm; Fundort: Mont Chemin, Bovernier, Martigny, Wallis, Schweiz

Copyright: Frédéric Hède (Gluon)
Beitrag: Hg 2015-07-05
Mehr   MF 
Erythrin
Aufrufe (Bild: 1318754273): 6638, Wertung: 9.33
Erythrin

Mine chez Larze, Mont Chemin, Wallis, Schweiz;
Bildbreite 1,0mm

Sammlung: Mabu
Copyright: Mabu
Beitrag: Mabu 2011-10-16
Mehr   MF 
Erythrin
Aufrufe (Bild: 1318754217): 471
Erythrin

Mine chez Larze, Mont Chemin, Wallis, Schweiz; BB 1,0mm

Sammlung: Mabu
Copyright: Mabu
Beitrag: Mabu 2011-10-16
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Untergeordnete Seiten

Externe Verweise (Links)

MINARIA HELVETICA 18b/1998 Nicolas Meisser, La geologie et les concentrations minerales du Mont Chemin, Seite 26
Le Mont Chemin
Exkursion Mont Chemin
Entdeckungstour auf den Spuren des Bergbaus des Mont Chemin
Mont Chemin Minenpfad

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Stalder, H.A. (1978). Alte und neue Mineralfunde aus dem Wallis. Schw. Strahler, Nr.9, S.374-75.
  • Graeser, S., Oberholzer, W.F., Stalder, H.A. & Schenker, F. (1979). Mineral-Neufunde aus der Schweiz und angrenzenden Gebieten IV. Schw. Strahler, Nr.4, S.141-54.
  • Frey, A. (1981). Weiteres Vorkommen seltener Kleinmineralien im Unterwallis. Schw. Strahler, Nr.10, S.434-36.
  • Bertram Wutzler (1982): Geologisch-lagerstättenkundliche Untersuchungen am Mont Chemin (NO Mont-Blanc-Massiv). Dissert.
  • Borzykowski, M. (1991). Lapis Aktuell: Leserbrief: Bipyramidale Rutil-Kristalle. Lapis, Jg.16, Nr.12, S.5.
  • Ansermet, S. & Meisser, N. (1996). Der Erkundungsstollen auf Fluorit am Mont Chemin (VS). Schw. Strahler, Nr.11, S.459-79.
  • Brugger, J. (1996). Morphologie des Synchisits-(Ce) vom Mont Chemin (VS): ein kristallographisches Rätsel. Schw. Strahler, Nr.11, S.479-84.
  • Red. Schw. Strahler (1996). Neue Mineralien der Schweiz. Schw. Strahler, Nr.11, S.13.
  • Meisser, N. (1997). Drei neue Vorkommen des Wismutminerals Beyerit in der Schweiz. Lapis, Jg.22, Nr.4, S.32.
  • Ansermet, S. and Meisser, N. (2000): Les minéraux des skarns du Mont Chemin (Valais). Le Cristallier Suisse, 12(3), 93-111.
  • Ansermet, S. (2001): Mines et minéraux du Valais. Le Mont Chemin. Pillet (ed.), 302 S.

Einordnung