'._('einklappen').'
 

Amethystfundstelle

Steckbrief

Land

Schweiz

Re­gi­on

Wallis / Goms, Bezirk / Binn / Albrunhorn-Turbhorn-Gebiet / Tälli-Gletscher / Amethystfundstelle

Fund­s­tel­len­typ

Natürlicher Aufschluss

Geo­lo­gie

Klüfte im Gneissen der Monte-Leone-Decke des Penninikums der Westalpen

GPS-Ko­or­di­na­ten

Amethystfundstelle



Amethystfundstelle

WGS 84: 
Lat.: 46,3909998° N, 
Long: 8,30527769° E
WGS 84: 
Lat.: 46° 23' 27,599" N,
   Long: 8° 18' 19" E
CH1903: 
Y: 666660,
 X: 138105
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=43757
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

In der Nähe der Front des Telligletschers konnte Ruedi Lüssi in den frühen 1990iger Jahren eine Tasche mit Amethystkristallen öffnen. Diese waren teilweise als schlanke Zepterkristalle ausgebildet und saßen als violette Köpfe auf Rauchquarz. Die Fundstelle war leider lokal stark begrenzt. Nur etwa eine Handvoll sammelwürdige Stücke konnten geborgen werden. In Nachbarschaft der bis etwa 70 mm großen Amethyststüfchen fanden sich engmaschige Sagenite bis zu etwa 3 cm Durchmesser im und auf dem Quarz aufgewachsen.

Bemerkung: Die GPS-Daten wurden damals nicht vor Ort erhoben. Die Lagefeststellung fand nachträglich mittels einer Karte und dem GPS-Tool des Mineralienatlas statt. Daher können die GPS-Daten bei einer Neubegehung eventuell abweichen.

Mineralien (Anzahl: 4)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenOSiTi
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 21. Oct 2019 - 03:06:31

Mineralbilder (2 Bilder gesamt)

Amethyst, Zepter
Aufrufe (Bild: 1480772968): 356
Amethyst, Zepter (SNr: Binn-TG-Quarz-3-1-1)

Etwa 8 mm hoher Zepteramethyst von der Front des Telligletschers im Binntal, Wallis, Schweiz.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-12-03
Mehr   MF 
Amethyst, Zepter
Aufrufe (Bild: 1480772995): 473
Amethyst, Zepter (SNr: Binn-TG-Quarz-3-1-2)

Etwa 50 mm hoher Zepteramethyst auf Rauchquarz im penninischen Habitus von der Front des Telligletschers im Binntal, Wallis, Schweiz.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-12-03
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 21. Oct 2019 - 03:06:31