'._('einklappen').'
 

Mine Robert

Steckbrief

Land

Schweiz

Re­gi­on

Wallis / Saint-Maurice, Bezirk / Vernayaz / Salanfe / Mine Robert

An­fahrts­be­sch­rei­bung

W von Vernayaz.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Ein Stausee bedeckt heute die frühere Grube.

Geo­lo­gie

(W-)As-Au Vererzungen in Skarn.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=21410
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 36)

Gesteine (Anzahl: 1)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Frey, A. & Raumer, J. von (1977). Über einen Scheelit-Neufund. Schw. Strahler, Nr.7, S.291 und 297-98.
  • Frey, A. (1994). Arsenkies-Drillinge von Salanfe (VS). Schw. Strahler, Nr.1, S.23-24.
  • Chiaradia, M. (1997): Metal source in the W-As-Au skarn of Salanfe (Aiguilles Rouges Massif, Swiss Alps): attempt of identification using Pb isotopes. In: H. Papunen (ed.). Min. Depos.: Research and exploration - where do they meet? Balkema, Rotterdam, 621-24.
  • Chiaradia, M. (2003). Formation and evolution processes of the Salanfe W-Au-As skarns (Aiguilles Rouges Massif, W Swiss Alps). Miner. Dep., 38, 154-68.
  • Meisser, N. (2012): La minéralogie de l'uranium dans le massif des Aiguilles Rouges. Matér. Géol. Suisse, Sér. géotech. 96, 183 S.

Einordnung