'._('einklappen').'
 

Libethen (Lubietová)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Slowakei / Banskobystrický kraj / Banská Bystrica, Okres / Banská Bystrica (Neu Sohl) / Libethen (Lubietová)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Von Neu Sohl (Banska Bystrica) in der zentralen Slowakei liegt Libethen (Lubietova) O. Man fährt die 66 in Richtung Brezno O für ca. 15 km. Dort zweigt eine Straße S nach Libethen ab. (4 km)

Freie alte Niederungarische Bergstadt.

Geo­lo­gie

Die LS hat eine komplizierte geologische Struktur. Im S befinden sich die Vulkanite des Pol`ana Massivs (Andesite), welche die palöozoischen Gesteine des Libethener Kristallins überdecken. Das Kristallin (Gneise,Migmatite, Hornblendedite und Granodiorit) ist mit Sedimenten des Perms / Schiefer,Arkosen,Grauwacken und Quarzporphyren) und darüber aus dem Mesozoikum (Schiefer und Dolomit überdeckt.
Die hydrothermale Mineralisierung befindet sich in den drei Revieren: Podlipa, Svätodska und Kolba. Die Vererzung ist überwiegend an die Perm-Sedimente und das Libethener Kristallin gebunden.

Uralte Kupfer-Lagerstätte, die seit der Bronze-Zeit bekannt ist.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Sammelverbot, Anwohner führen sich als Aufpasser auf

Letz­ter Be­such

05.2015

GPS-Ko­or­di­na­ten

Libethen (Ortsmitte)



Libethen (Ortsmitte)

WGS 84: 
Lat.: 48,74871897° N, 
Long: 19,36254501° E
WGS 84: 
Lat.: 48° 44' 55,388" N,
   Long: 19° 21' 45,162" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=5849
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Libethen, Banská Bystrica, Okres, Banskobystrický kraj, SK
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (7 Bilder gesamt)

Stolleneingang an der Halde
Aufrufe (Bild: 1381258886): 685
Stolleneingang an der Halde

Lubietova, Slovakei

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2013-10-08
Haldengelände
Aufrufe (Bild: 1381258857): 619
Haldengelände

Lubietova, Slovakei

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2013-10-08
Haldengelände
Aufrufe (Bild: 1381258844): 628
Haldengelände

Lubietova, Slovakei

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2013-10-08

Ausführliche Beschreibung

Libethen mit den drei Revieren: Podlipa, Svätodska und Kolba, waren früher bedeutende Kupferlagerstätten, wobei die 2 letzteren auch für Kobalt, Nickel und Silber gut waren. Durch archäologischen Untersuchungen konnte nachgewiesen werden, dass schon in der Bronzezeit Kupfer in Libethen abgebaut wurde. Erste Berichte stammen von 1340, der Regierungszeit des Hauses Anjou in Ungarn. 1379 bekam Libethen die Stadtrechte. die Blütezeit war im 15. und 16. Jahrhundert. Im 18.Jhd. wurden verstärkt Eisenerze abgebaut. Seit 1720 bis Ende des 19.Jahrhunderts wurde hier auch ein Hochofen und eine Giesshütte betrieben.
1810 war wieder eine Belebung des Bergbaus, der aber 1863 endgültig eingestellt wurde. Spätere Untersuchungen zeigten die Erschöpfung der Lagerstätte.
Für Libethenit, Mrázekit und Euchroit ist das Erzrevier Libethen die Typ-lokalität.

Mineralien (Anzahl: 79)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsAuBBaBiCCaCoCuFFeHHgKMgMnNaNiOPPbSSbSiZn
Chalkophyllitr
Juraj Majzlan, Martin Števko, Edgar Dachs, Artur Benisek, Jakub Plášil, and Jiří Sejkora: Thermodynamics, stability, crystal structure, and phase relations among euchroite, Cu2(AsO4)(OH)•3H2O, and related minerals. Eur J Mineral Vol. 29, Nr. 1 (2017) S. 5-16.
(Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neu Sohl)/Libethen (Lubietová)/Svätoduska)
2M
Corkitr
XRD und WDS analysiert
(Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neu Sohl)/Libethen (Lubietová)/Podlipa und Reinera Mine)
1 BM
Euchroit (TL)r
Juraj Majzlan, Martin Števko, Edgar Dachs, Artur Benisek, Jakub Plášil, and Jiří Sejkora: Thermodynamics, stability, crystal structure, and phase relations among euchroite, Cu2(AsO4)(OH)•3H2O, and related minerals. Eur J Mineral Vol. 29, Nr. 1 (2017) S. 5-16.
(Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neu Sohl)/Libethen (Lubietová)/Svätoduska)
3 BM
Hyalit (Var.: Opal)2M
Parnauitr
Juraj Majzlan, Martin Števko, Edgar Dachs, Artur Benisek, Jakub Plášil, and Jiří Sejkora: Thermodynamics, stability, crystal structure, and phase relations among euchroite, Cu2(AsO4)(OH)•3H2O, and related minerals. Eur J Mineral Vol. 29, Nr. 1 (2017) S. 5-16.
(Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neu Sohl)/Libethen (Lubietová)/Svätoduska)
2M
Strashimiritr
Juraj Majzlan, Martin Števko, Edgar Dachs, Artur Benisek, Jakub Plášil, and Jiří Sejkora: Thermodynamics, stability, crystal structure, and phase relations among euchroite, Cu2(AsO4)(OH)•3H2O, and related minerals. Eur J Mineral Vol. 29, Nr. 1 (2017) S. 5-16.
(Banskobystrický kraj/Banská Bystrica, Okres/Banská Bystrica (Neu Sohl)/Libethen (Lubietová)/Svätoduska)
1M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 24. May 2020 - 09:50:52

Mineralbilder (17 Bilder gesamt)

Libethenit xx
Aufrufe (Bild: 1346156683): 2998, Wertung: 8.77
Libethenit xx

Bildbreite 2.1mm, Fundort: Libethen (Lubietová), Banská Bystrica (Neu Sohl), Banská Bystrica, Okres, Slowakei

Sammlung: joy
Copyright: joy
Beitrag: joy 2012-08-28
Mehr   MF 
Libethenit
Aufrufe (Bild: 1389802695): 2065, Wertung: 8.71
Libethenit (SNr: A007912)

Dipyramidale grüne Kristalle, BB = 4,2 mm, Fundort: (Lubietová) Libethen, Banska Bystrica, Slovakei.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-01-15
Mehr   MF 
Libethenit
Aufrufe (Bild: 1264016505): 1375, Wertung: 8
Libethenit

Bildbreite: 1 mm, Fundort: (Lubietová) Libethen, Banska Bystrica, Slovakei.

Copyright: Luigi Mattei
Beitrag: thdun5 2010-01-20
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 11)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 24. May 2020 - 09:50:52

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 24. May 2020 - 09:50:52

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Huber, S. & Huber, P. (1984). Libethen - L'ubietová. Lapis, Jg.9, Nr.10, S.13.
  • Hyrsl, J. (1992). Lapis Aktuell: Neufund von Ludjibait in Lubietova. Lapis, Jg.17, Nr.1, S.7.
  • Hyrsl, J. und Korbl. P. Tschechien und Slawakei: Mineralien und Fundstellen. Ed. Freudenstein, Bode Verlag, Haltern, 2008. S.458-67.
  • Jozef Vozar (Hrsg.). Das Goldene Bergbuch (Zlata Kniha Banicka). Banska Agentura. Kosice, 2000. 263 S. ISBN: 8096842145
  • Huber, S. & P. (2013). Devillin, Libethenit und Euchroit - Raritäten aus der Slowakei. In: Kupfer Mineralien. ExtraLapis Nr.45. S.74ff. Weise Verlag, München.

Einordnung