'._('einklappen').'
 

Puente Tablas

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Spanien / Andalusien (Andalucía) / Jaén, Provinz / Puente Tablas

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Die Lokalität "Puente Tablas" liegt auf einem Hügel "Cerro Moreno" nahe der Besiedlung.

Geo­lo­gie

Cölestin in Bruchzonen und Brekzien.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=10789
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Puente Tablas, Jaén, Andalusien, ES
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 6)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenBaCCaHMgOSSiSr
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 12. Jul 2020 - 20:31:05

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Coelestin
Aufrufe (Bild: 1130838642): 513
Coelestin

Stufe 9 x 6,5 cm; Fundort: Puente Tablas, Jaen, Spanien

Sammlung: Collector
Copyright: Carlos Pareja
Beitrag: Mineralienatlas 2005-11-01
Mehr   MF 
Coelestin
Aufrufe (Bild: 1296891974): 1556
Coelestin

Fundort: Puente Tablas, Jaén, Spanien; Größe: 50 x 90 mm

Copyright: Carlos Pareja
Beitrag: Collector 2011-02-05
Mehr   MF 
Cölestin
Aufrufe (Bild: 1297614777): 776
Cölestin

Fundort: Puente Tablas, Jaen, Spanien; Stufengröße: 10x7x4 cm

Copyright: robodoc
Beitrag: robodoc 2011-02-13
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 12. Jul 2020 - 20:31:05

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 12. Jul 2020 - 20:31:05

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Castro, P. (1922). Baritocelestina y apatelita españolas. Boletín de la Real Sociedad Española de Historia Natural, 22, 243-45.
  • Sainz de Galdeano, C., Ortega,M., Rodríguez, J. y Velilla, N. (1984) Mineralizaciones de Celestina en Olistostromas de la depresión del Guadalquivir (NE de Jaén, España), Bol. Geol. Minero, T. XCV-III, 268-76.
  • Ortega Huertas, M. (1992). Yacimientos de estrocio de España: geología e interés económico. En :Recursos Minerales de España (García Guinea, J. y Martínez Frías, J., eds.), Consejo Superior de Inv. Científicas, Madrid. 429-38.
  • Calvo, M. (2014) "Minerales y Minas de España", Vol. VI (Sulfatos (seleniatos, teluratos),cromatos,molibdatos y wolframatos). Escuela Técnica Superior de Ing. Minas. Madrid.

Einordnung