'._('einklappen').'
 

Mina Emilio

Steckbrief

Land

Spanien

Re­gi­on

Asturien (Asturias) / Caravia-Bergbaugebiet / Colunga, Distrikt / Loroñe / Mina Emilio

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Drusen im Fluoritgang. Bergwerk.

Geo­lo­gie

Gute Fluorit- und Quarz-Kristalle.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=1208
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Emilio, Loroñe, Colunga, Caravia-Bergbaugebiet, Asturien, ES
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Gang im Bergbaurevier Caravia-Berbes. Bekannt für hochglänzende, transparente, farblose bis leicht bläulich bis zartrosaviolette Fluorite, welche seit 1988 in einer Teufe von 80 m geborgen wurde. Ausgezeichnete Phantome.

Mineralien (Anzahl: 10)

Mineralbilder (15 Bilder gesamt)

Fluorit
Aufrufe (Bild: 1182176705): 1485
Fluorit

Emilio, Berbes-Caravia, Spanien; Größe: 9,7 x 5,5 cm

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: Collector 2007-06-18
Mehr   MF 
Fluorit-Würfel mit 8 mm Kantenlänge, modifiziert durch Ikositetraederflächen
Aufrufe (Bild: 1111215152): 350
Fluorit-Würfel mit 8 mm Kantenlänge, modifiziert durch Ikositetraederflächen

Fundort: Grube Emilio, Caravia, Bezirk Oviedo, Asturien, Spanien

Sammlung: Peter Haas
Copyright: Peter Haas
Beitrag: Mineralienatlas 2005-03-19
Mehr   MF 
Quarz-Doppelender mit Baryt
Aufrufe (Bild: 1128600566): 428
Quarz-Doppelender mit Baryt

Größe: 68x35x33 mm; Fundort: Mina Emilio, El Fito, Loroñe, Caravia-Berbes, Asturias, Spanien

Copyright: Fabre Minerals
Beitrag: slugslayer 2005-10-06
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • García García, G. y Calvo, M. (1998). Mineralogía de los yacimientos de fluorita asturiana. Bocamina, (3), 34-59.
  • Calvo, M. (2006): Minerales y Minas de España. Vol.III, Halogenuros. Museo de Ciencias Naturales de Álava, 267 S.
  • Gutiérrez, M., Luque, C., García, J.R. y Rodríguez, L.M. (2009). La Fluorita. Un Siglo de Minería de Asturias. Univ. Oviedo. 565 S.
  • Alvarez, J.R.G. (2013). (I) Berbes-Caravia: Fluoritbergbau am Meer. Lapis, Jg.38, H.7-8, S.14-35.

Quellenangabe

Einordnung