https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Berbes

Profile

Path to the site

Spanien / Asturien (Asturias) / Ribadesella / Berbes

GPS Coordinates

Asturias - Caravia-Berbes (N 43°27'29,81" W 5°10'14,02")



Asturias - Caravia-Berbes

WGS 84: 
Lat.: 43.45828056° N, 
Long: 5.17056111° W
WGS 84: 
Lat.: 43° 27' 29.81" N,
   Long: 5° 10' 14.02" W
Local weather information, Macrostrat geological map

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=1207
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

Berbes, Ribadesella, Asturien, ES
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (6 Images total)

Berbes
Views (File:
1105012107
): 1094
Berbes
Die "Franzosenwand" von oben
Copyright: chhausen; Contribution: Mineralienatlas
Location: Spanien/Asturien (Asturias)/Ribadesella/Berbes
Image: 1105012107
License: Usage for Mineralienatlas project only
Berbes

Die "Franzosenwand" von oben

Copyright: chhausen
Contribution: Mineralienatlas 2005-01-06
Berbes
Views (File:
1609921688
): 207
Berbes
im Hintergrund ein Teil des Abbaugebietes,; Berbes, Bergbaugebiet, Foto 2005
Copyright: Reinhold; Contribution: Reinhold
Collection: Reinhold
Location: Spanien/Asturien (Asturias)/Ribadesella/Berbes/Berbes, Bergbaugebiet
Image: 1609921688
License: Usage for Mineralienatlas project only
Berbes

im Hintergrund ein Teil des Abbaugebietes,; Berbes, Bergbaugebiet, Foto 2005

Collection: Reinhold
Copyright: Reinhold
Contribution: Reinhold 2021-01-06
Berbes
Views (File:
1105013892
): 3258
Berbes
Kluft mit optischen Fluoriten
Copyright: chhausen; Contribution: Mineralienatlas
Location: Spanien/Asturien (Asturias)/Ribadesella/Berbes
Image: 1105013892
License: Usage for Mineralienatlas project only
Berbes

Kluft mit optischen Fluoriten

Copyright: chhausen
Contribution: Mineralienatlas 2005-01-06

You find additional specimen at the Geolitho Museum

Detailed Description

Berbes liegt in Asturien im Norden von Spanien, direkt an der Atlantikküste, ca. 71km NE von Oviedo (kantabrisches Meer; Bergbaurevier zwischen der Mina Ana und der Küste bei Vega).

Ursprünglich existierte im gesamten Bereich um Berbes aktiver Fluoritbergbau. Der Tagebau in Berbes wurde jedoch Ende der 90er Jahre eingestellt, da Anbieter aus dem Ausland (allen voran China) Fluorit billiger produzierten und die Nachfrage nach Fluor(it) wegen der weltweiten Verbote von FCKW stark zurück ging.

In den letzten Jahren wurde im Zuge des Autobahnbaues immer mehr Grubengelände mit Schotter zugeschüttet und planiert. Daher ist es zur Zeit fast nurmehr an der sogenannten "Franzosenwand" möglich, Fluorit zu sammeln. (Der Name Franzosenwand ist kein Grubenname, sondern ein Sammlerbegriff)

Die Franzosenwand ist eine ca. 200 x 70 m hohe Felswand direkt über der Steilküste. Das ganze Gelände wurde schon intensivst mit schwerem Gerät bearbeitet, wie man an den zahlreichen Bohrlöchern erkennt. Entsprechend abgeklopft ist der Fels.

Dennoch werden laufend wieder Fluorite gefunden, da die Kluftdichte extrem groß ist. Klüfte sind im allgemeinen nicht groß, meist handelt es sich dabei um dünne Spalten bis von ca. 10-30 cm Ausdehnung in denen es flache Hohlräume gibt. Nur selten findet man heute noch mannsgroße Klüfte (die es natürlich auch gegeben hat)!


Fluorit

Die vorherrschende Farbe des Fluorits ist purpurfarben bis violett (von farblos, zartrosa, lila bis hin zu tief dunkelviolett), im weiteren Bereich kann aber auch blauer oder bläulicher Fluorit, bzw. mit Mischfarben davon gefunden werden. Im weiteren Umkreis der Franzosenwand wurde eine Kluft gefunden, in der der Fluorit mit Pleochlorismus in den Farben Blau/Lila auftritt. Die bestausgebildeten Kristalle sind diamantglänzend, oft sehr schön zonar verfärbt. Die vorherrschenden Formen sind Würfel ( bis 24 cm Kantenlänge), seltener Oktaeder; auch Hexakis- und Tetrakishexaeder (Mina San Lino).


Weitere Vorkommen (Flussspatgänge / Filones)

  • Agustina
  • Ana
  • Aurora - Prado (auch als Filon Foncaravia bekannt; mit den reichen Nebengängen La Poza und Maria de las Nieves)
  • Corta Cerro
  • Corta Duyos
  • Cueto I und II
  • Cueto del Aspa (ähnlich wie > Mina La Cabaña; paragenetisch auch Azurit in mm-großen Kristallen)
  • Eduardo (Fortsetzung des Ganges Obdulia)
  • El Frondil
  • Harinedo
  • L'Aspra
  • Llamas
  • Leonor
  • Norberto
  • Obdulia
  • Pilar
  • Pozo Duyos
  • Pozo Valnegro (Chu Valnegro; Fortsetzung des Ganges Obdulia)
  • San Lino (violette Tetrakishexaeder, kombiniert mit Würfeln, bis 10 cm; tw. mit Cinnabarit und organischen Einschlüssen (Asphalt).)
  • Santo Firme (ausgez. bis 3 cm große Fluorite mit Pyrit)
  • Vulcano

Mineral images (113 Images total)

Fluorit XX auf Quarz
Views (File:
1563121344
): 273
Fluorit XX auf Quarz
Fluorit XX auf Quarz,Berbes Spanien; Größe der Stufe 9x6cm
Copyright: Peter Bialas; Contribution: Silberpeter
Collection: Peter Bialas
Location: Spanien/Asturien (Asturias)/Ribadesella/Berbes
Mineral: Fluorite
Image: 1563121344
License: Usage for Mineralienatlas project only
Fluorit XX auf Quarz

Fluorit XX auf Quarz,Berbes Spanien; Größe der Stufe 9x6cm

Collection: Peter Bialas
Copyright: Peter Bialas
Contribution: Silberpeter 2019-07-14
More   MF 
Fluorit
Views (File:
1182176570
): 644
Fluorit
Mina La Cabaña, Berbes, Ribadesella, Asturien, Spanien; Größe: 6 x 5,3 cm
Copyright: Juan Fernández Buelga; Contribution: Collector
Collection: Juan Fernández Buelga
Location: Spanien/Asturien (Asturias)/Ribadesella/Berbes/Berbes, Bergbaugebiet/Mina Ana/Mina La Cabaña
Mineral: Fluorite
Image: 1182176570
Rating: 8 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Fluorit

Mina La Cabaña, Berbes, Ribadesella, Asturien, Spanien; Größe: 6 x 5,3 cm

Collection: Juan Fernández Buelga
Copyright: Juan Fernández Buelga
Contribution: Collector 2007-06-18
More   MF 
Fluorit
Views (File:
1292323766
): 298
Fluorit
Größe: 55x43x22 mm; Fundort: Berbes, Ribadesella, Asturien, Spanien
Copyright: slugslayer; Contribution: slugslayer
Location: Spanien/Asturien (Asturias)/Ribadesella/Berbes
Mineral: Fluorite
Image: 1292323766
License: Usage for Mineralienatlas project only
Fluorit

Größe: 55x43x22 mm; Fundort: Berbes, Ribadesella, Asturien, Spanien

Copyright: slugslayer
Contribution: slugslayer 2010-12-14
More   MF 

Minerals (Count: 18)

Rocks (Count: 2)

Subsidiary Pages

Reference- and Source indication, Literature

Literatur:

  • Yacimientos de Fluorita de Asturias (1998). Bocamina-Sonderh., Vol.3. (Die wohl bisher beste Beschreibung mit fantastischen Fotos von Fluoriten sowie detaillierter Beschreibung der einzelnen Lagerstätten, Gruben und der Geologie.)
  • Locker, H. (2011). Ans Meer zu den Fluoriten Nordspaniens. Lapis, Jg.36, H.4, S.15-19.
  • Alvarez, J.R.G. (2013). (I) Berbes-Caravia: Fluoritbergbau am Meer. Lapis, Jg.38, H.7-8, S.14-35.

Weblinks:


Quellangaben:

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) iBY8U8TmC02J9ZamLTKPfw
GUID (Global unique identifier) 533C1688-E6C4-4D0B-89F5-96A62D328F7F
Database ID 1207