'._('einklappen').'
 

Playa San Juan

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Spanien / Kanarische Inseln / Teneriffa / Playa San Juan

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Strandkonglomerat von Basalt, des Adeje Ignimbrits und des San Juan Ignimbrits

Fund­s­tel­len­typ

Natürlicher Aufschluss

Geo­lo­gie

Basalt und Ignimbrite des Canadas Vulkans, durch Meereserosion angeschnitten

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

keine

Letz­ter Be­such

Oktober 2017

GPS-Ko­or­di­na­ten

Playa San Juan



Playa San Juan

WGS 84: 
Lat.: 28,179383° N, 
Long: 16,8121° W
WGS 84: 
Lat.: 28° 10' 45,779" N,
   Long: 16° 48' 43,56" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=43492
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Playa San Juan, Teneriffa, Kanarische Inseln, ES
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (3 Bilder gesamt)

Der San Juan Ignimbrit im Anstehenden
Aufrufe (Bild: 1536852554): 160
Der San Juan Ignimbrit im Anstehenden

Basaltische Klasten und stark angewitterte Matrix. Bildbreite 50 cm

Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2018-09-13
Lagerungsverhätnisse an der Küste von Playa San Juan
Aufrufe (Bild: 1536850388): 167
Lagerungsverhätnisse an der Küste von Playa San Juan

Ignimbrite und Basalte in Wechsellagerung

Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2018-09-13
Playa San Juan. Stratigrafie an der Küste.
Aufrufe (Bild: 1536850059): 126
Playa San Juan. Stratigrafie an der Küste.

Vulkanite des Canadas Vulkans.

Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2018-09-13

Mineralien (Anzahl: 90)

Mineralbilder (36 Bilder gesamt)

Shcherbakovit von Playa San Juan, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1605200994): 221
Shcherbakovit von Playa San Juan, Teneriffa

Braune gestreckt-tafelige Kristalle in Begleitung von gelben Edenitnadeln, grünen gestreckten Batisittafeln und kugeligen farblosen Aggregaten von Thomsonit-Ca in Syenit. Bildbreite 3 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-11-12
Mehr   MF 
Rondorfit von Playa San Juan, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1603991482): 97
Rondorfit von Playa San Juan, Teneriffa

Gelbe isometrische Kristalle in Nephelin-Syenit. Bildbreite 1,5 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-29
Mehr   MGF 
Rondorfit von Playa San Juan, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1603991690): 89
Rondorfit von Playa San Juan, Teneriffa

Gelbe isometrische Kristalle in Nephelin-Syenit. Bildbreite 2 mm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-29
Mehr   MGF 

Gesteine (Anzahl: 9)

Gesteinsbilder (35 Bilder gesamt)

Syenit von Playa San Juan
Aufrufe (Bild: 1603990308): 104
Syenit von Playa San Juan

Gestein mit variantenreicher Mineralparagenese. Bildbreite 5 cm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-29
Mehr   GF 
Strandgeröll von Playa San Juan
Aufrufe (Bild: 1537197368): 178
Strandgeröll von Playa San Juan

Das Materilal stammt aus dem Basalt und dem San Juan Ignimbrit, im geringeren Umfang auch aus dem Adeje Ignimbrit

Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2018-09-17
Mehr   GF 
Bims von Playa San Juan, Teneriffa
Aufrufe (Bild: 1603987907): 92
Bims von Playa San Juan, Teneriffa

Fund im Strandgeröll.Stammt vermutlich aus dem Adeje-Ignimbrit. Bildbreite 10 cm

Sammlung: humboldt
Copyright: Kurt Rüsenberg
Beitrag: humboldt 2020-10-29
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • RÜSENBERG, K.A. (2016). Mineralien in den Pyroklastiten von Teneriffa, Kanarische Inseln. Aufschluss, Jg.67, H.6, S.301-24.