'._('einklappen').'
 

Sprengmittel

Sprengstoff, sprengkräftiges Zündmittel sowie pyrotechnische Erzeugnisse, das chemische Verbindungen oder Gemische mit Eigenschaften von Sprengstoffen enthält.

Sprengstoffe gehören zusammen mit den Initialsprengstoffen, Treib- und Schießstoffen (Schwarzpulver und Schießpulver oder Treibladungspulver), Zündmitteln und pyrotechnischen Erzeugnissen zu den explosionsgefährlichen Stoffen (Explosivstoffen).

Sprengstoff ist in stofflicher Form konzentrierte Energie. Sie läßt sich bei sachgerechtem Vorgehen gezielt freisetzen, um Arbeit zu verrichten, die anders nur äußerst mühsam und völlig unwirtschaftlich zu leisten wäre.


Literatur:

  • Oscar Guttmann. Schiess-und Sprengmittel (Classic Reprint). Copyright 1998 Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg.
  • Rudolf Biedermann: Die Sprengstoffe – ihre Chemie und Technologie. Reprint 2000. Survival Press, Radolfzell 1918, ISBN 3898118398.
  • Richard Escales: Die Explosivstoffe. In: Initialexplosivstoffe. Reprint 2002. 7. Band, Survival Press, Radolfzell 1917, ISBN 3831139393.
  • Manuel Baetz: Schwarzpulver für Survival. Improvisation von Schwarzpulver und ähnlichen Mischungen. Survival Press, Radolfzell 2005, ISBN 3937933077.
  • Jochen Gartz: Vom griechischen Feuer zum Dynamit. Eine Kulturgeschichte der Explosivstoffe. E.S. Mittler & Sohn, Hamburg 2007, ISBN 978-3-8132-0867-2

Weblinks:


Einordnung