'._('einklappen').'
 

Spurenfossil

(engl. trace fossil)

Fossilisierte Struktur, die in unverfestigten Sedimenten, in Sedimentgesteinen oder in anderen Substraten durch die Aktivität oder das Wachstum von Organismen angelegt wurde.

siehe auch unter:


Bilder

BILD:1149085008

Biss-Spuren eines Hais, auf einem Wirbelknochen
Größe des Wirbels 14x16mm, Mill/Langeboom, Miozän
Foto und Sammlung: Grenzton

BILD:1149086193

Details, Foto und Sammlung:Grenzton

BILD:1149085774

Bohrspuren eines Wurms in Glycymerisgehäuse, 0,8mm
Mill/Langenboom, Miozän.
Foto und Sammlung. Grenzton

BILD:1149085240

Bohrloch einer Raubschnecke 2mm, in Turritella-Gehäuse
Mill/Langenboom, Miozän,
Foto und Sammlung: Grenzton

BILD:1149086289

Bohrloch einer Raubschnecke 2mm, in Turritella-Gehäuse
Grenzton

BILD:1149086390

Bohrloch einer Raubschnecke 2mm, in Turritella-Gehäuse
im Detail gut zu erkennen die Spuren der Mundwerkzeuge
Mill/Langenboom, Miozän,
Foto und Sammlung: Grenzton


Quellenangaben

  • BROMLEY, R.G. (1999): Spurenfossilien: Biologie, Taphonomie und Anwendungen. - 347 S., zahlr. Abb.; Berlin (Springer). ISBN:3540629440
  • Loddah
  • Grenzton

Einordnung