'._('einklappen').'
 

Störung

(Dislokation)

Störungen sind Bewegungen der Erde und werden tw. unterschiedlich definiert:

Tektonischer Vorgang

Die entstandene Lagerungsform eines Gestein wird während seiner Bildung deformiert ( bzw. die Fläche, an welcher Gesteine zerbrochen sind und sich gegeneinander bewegt haben ). Reine Trennflächen, an welchen keine Bewegung stattfand, heissen Klüfte.

Je nach Art der tektonischen, rsp. mechanischen Beanspruchung wird unterschieden in

  • Pressung (kompressive Dislokation)
  • Dehnung oder Zerrung ( disjunktive Dislokation oder Distraktion)
  • Hebung oder Senkung

Bezogen auf die Art der Verformung wird unterschieden in

  • Bruchlose Verformung ( bei Pressungen )
  • Verschiebung von Platten entlang eines zwischenliegenden Bruches ( bei Zerrung oder Dehnung )

Gestörte Lagerungsform

  • Plastische Verformung
  • Faltungen
  • Überschiebungen
  • Flexuren
  • Salzstöcke
  • (bedingt) Verwerfungen

Manchmal wird der Begriff Störung auch als Synonym für Verwerfungen verwendet.


Literatur


Quellangaben


Einordnung