'._('einklappen').'
 

Mineralienlexikon der Schweiz

BILD:1498421026

  • Autor: H.A. Stalder, A. Wagner, S. Graeser u. P. Stuker (1998).
  • Verlag: Wepf Verlag, Basel
  • Maße: 24,5 x 18 x 3,6 cm
  • Seiten: 608
  • ISBN:3859772007
  • Preis: antiquarisch ab 298 Euro

Inhaltsbeschreibung

Die Autoren haben sich bemüht, ein vollständiges Inventar der in der Schweiz vorkommenden Mineralien auf dem Stand von 1998 vorzulegen. Diese wurden alphabetisch angeordnet und meist mit Bildern und Skizzen vorgestellt. Dazu wurde auf die Vorkommen dieser Minerale eingegangen. Alles ist recht verständlich angeordnet und beschrieben, so daß der Sammler, ob einfach oder schon mit größeren wissenschaftlichen Kenntnissen, seinen Nutzen daraus ziehen kann. Viele Skizzen der Minerale und der lagermäßigen Vorkommen sind besonders hervorzuheben, weil sie alles sehr gut vor Augen führen.

Ein Extra-Kapitel geht auf die einzelnen Mineralvorkommen ein. Klassifizierung z.B. in gesteinsbildende Mineralien (Magmatische, sedimentäre-, vulkanische-, metamorphe... Gesteine), hydrothermale Mineralvorkommen, sekundäre Mineralbildungen, anthropogene Mineralbildungen.

Teil 3 beinhaltet Mineralsystematik, Teil 4 Meteorite.

Ein Literaturverzeichnis, ein Fundortregister und geologische Karten.


Beurteilung

Alles ist systematisch zusammengetragen und zeugt von sehr viel Erfahrungen. Ein derart umfangreiches und tief gehendes Buch findet man selten. Alle diese Punkte machen das Buch zu einem benutzerfreundlichen Werk, das bei keinem Schweiz-Sammler fehlen darf..


Besprochen von


Einordnung