'._('einklappen').'
 

Stufe

Als Stufen bezeichnet man Verwachsungen gut ausgebildeter Kristalle bzw. mehrere einzelne freie Kristalle, welche sich an den Wänden von Hohlräumen oder Druse/Geoden gebildet haben.
Dazu gehören besonders die Quarze sowie alle gut ausgebildeten Kristalle, welche sich in einem freien Raum entwickeln konnten.

s.a. > Aggregat


Im Allgemeinen spricht der Sammler bei einem Stück Matrix mit aufgewachsenen Kristallen oder einer Kristallverwachsung von einer Stufe. Einzelkristalle sind keine Stufen. Im Sammlerjargon gibt es verschiedene Größenangaben:

MM (Micromount)

Stufen bis 15x15 mm, die i.d.R. in eine dafür vorgesehene Plastikdose von 25x25 mm passt. S.a. Micromount

KS (Kleinstufe)

Als Kleinstufen bezeichnet man Stufen ab Micromountgröße bis etwa 5-7 cm

HS (Handstufe)

Handstufen sind in etwa so groß wie die Handfläche eines Erwachsenen 7-10 cm

GS (Großstufe)

Großstufen sind alle Stufen größer als Handstufe

MS (Museumsstufe)

Museumsstufen sind sehr große Stufen oder Stufen hervorragender Qualität, die museumswürdig sind.


Quellangaben


Einordnung