'._('einklappen').'
 

Dionys Stur

Dionýs Štúr bzw. (im modernen Slowakisch) Dionýz Štúr, eigentlich Dionýs Rudolf Josef Štúr, in deutschsprachigen Publikationen meist Dionys Stur (* 5. 4. 1827 in Beckov; † 9. 10. 1893 in Wien) war ein slowakisch-österreichischer Geologe und Paläontologe.

Er spielte eine maßgebliche Rolle in der grundlegenden systematischen geologischen Erforschung der Alpen, vor allem der Tauern. Neben der Geologie der Alpen und Karpaten war auch die Paläobotanik, besonders die Beschreibung fossiler Pflanzen aus dem böhmischen Paläozoikum, einer seiner Arbeitsschwerpunkte.

1877 wurde er Vizedirektor der k.k. Geologischen Reichsanstalt in Wien (heute: Geologische Bundesanstalt), von 1885 bis 1892 war er deren Direktor.
Das slowakische staatliche Geologieinstitut (Štátny geologický ústav Dionýza Štúra) wurde nach ihm benannt.


Links

Literatur von Stur – pdf-downloads

weitere Downloads


Einordnung