'._('einklappen').'
 

TAS

(Total Alkali Silica - Diagramm)


Bei makroskopischer, bzw. mikroskopischer Erfassung des Modalbestandes (Mineralzusammensetzung) werden vulkanische Gesteine mittels des QAPF - Diagramms dargestellt. Wenn der Modalbestand nicht mikroskopisch erfassbar ist (häufig bei Vulkaniten), so wird eine chemische Analyse durchgeführt. Entsprechend dieser Analyseergebnisse werden die Gesteine dann mittels des TAS - Diagramms klassifiziert.


Definition des TAS - Diagramms

Das TAS - Diagramm ist ein Klassifizierungssystem zur Systematisierung von vulkanischen Gesteinen, deren Mineralzusammensetzung aufgrund der Gegenwart von Glas oder aufgrund ihrer Feinkörnigkeit nicht bestimmt werden kann, aber wo eine chemische Analyse des Gesteins vorliegt. Im TAS - Diagramm wird die Summe der die Na2O - und K2O - Gehalte in Gewichtsprozenten über die SiO2 - Gehalte in Gewichtsprozenten gestellt.


TAS (total alkali versus silica) - Diagramm

(nach Le Bas et al.,1986)



Untergliederung der Trachybasalte (S1), basaltischen Trachyandesite (S2) und Trachyandesite (S3)


Anwendung und Systementwicklung

Diese lithogeochemische Klassifikation ist eine Empfehlung der IUGS (International Union of Geological Sciences) und beruht auf Le Bas et al. (1986) auf der Basis von ca. 25.000 Vulkanit-Gesteinsproben.


Basalte und Andesite (Felder 9 und 10 des QAPF - Diagramms)

Die Felder 9 und 10 des QAPF-Diagramms enthalten die Mehrheit der vulkanischen Gesteine, d.h. Basalt und Andesit, welche normalerweise durch den Farbindex und den SiO2-Gehalt unterschieden werden (Streckeisen, 1978). Da diese Unterscheidung selten möglich ist, wird die Anwendung des TAS - Diagramms empfohlen.


Einschränkungen

Das TAS - System ist rein beschreibend und hat keine genetische Bedeutung! Die analytische Bestimmung verwitterter, gealterter sowie metasomatisch oder metamorph veränderter Gesteine sollte mit Vorsicht gebraucht werden, da sie nicht immer zu einwandfreien Resultaten führen kann.


Hinweis auf weitere Vulkanit-Klassifierungen

Winchester & Floyd-Diagramm SiO2 über Zr/TiO2 - Diagramm

Hierbei wird SiO2 in Gewichtsprozenten mit dem Quotienten des Elementes Zirkon und TiO2 in Gewichtsprozenten ins Verhältnis gesetzt. Die Einteilung des Systems ist etwas undetaillierter als die Einteilung der Vulkanite nach dem TAS - Diagramm.

Winchester & Floyd-Diagramm Zr/TiO2 über Nb/Y - Diagramm

Ein alternatives Diagramm, ebenfalls von Winchester & Floyd entwickelt, in welchem Zr/TiO2 zu Nb/Y ins Verhältnis gesetzt werden.


Literatur

  • Le Bas, M.J., Le Maitre , R.W.; Streckeisen, A., Zanettin, B.; 1986; A Chemical Classification of Volcanic Rocks based on the Total-Alkali-Silica Diagram; Journ. of Petrol., Vol.: 27, 745-750
  • Le Maitre, R.W.; 1989; A Classification of Igneous Rocks and Glossary of Terms; Recommendations of the IUGS, Subcommission on the Systematics of Igneous Rocks

Quellangaben


Einordnung