'._('einklappen').'
 

Tageslicht-Fluoreszenz

Der UV-Licht-Anteil des Tageslichts wird durch Fluoreszenz in sichtbares Licht umgewandelt, abgestrahlt und ergänzt, so das Spektrum des remittierten und reflektierten Lichts. So kann im Idealfall mehr sichtbares Licht zurückkommen als eingestrahlt wird, es kann aber auch zu einem Farbwechsel, ähnlich dem Alexandrit-Effekt kommen. Im Mineralreich kann Tageslicht-Fluoreszenz bei manchen Fluoriten (v.a. die aus der Rogerley Mine) und Bernstein beobachtet werden, technisch wird dieser Effekt bei Leuchtfarben ("Neonfarben", Textmarker) und optischen Aufhellern (z.B. in Waschmitteln und Papier-Beschichtungen) eingesetzt.


Fluorit
Aufrufe (Bild: 1179036822): 3208, Wertung: 8.47
Fluorit

Größe: Größter Zwilling 2cm; Fundort: Rogerley Mine, Frosterley, Weardale, North Pennines, Co. Durham, England, UK

Copyright: Peter Haas
Beitrag: Collector 2007-05-13
Mehr   MLF 

Quellenangaben


Einordnung