'._('einklappen').'
 

Nani

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Tansania / Arusha, Region / Loliondo / Nani

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Schurflöcher

Geo­lo­gie

präkambrische Quarzbank

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=10271
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Nani, Loliondo, Arusha, TZ
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die Mandaringranate von Nani

Im Frühjahr auf der Tucson Show 2008 waren die orange bis roten Spessartine ein Highlight. Die Kristalle besitzen häufig Schleifqualität.
Der Fundort, von den Massai "Nani" genannt, besteht aus in eine Quarzbank gegrabenen Schurflöchern 35 km östlich von Loliondo, nahe der Grenze zu Kenia. Diese Quarzbank stammt aus dem Präkambrium, ist von unbekannter Länge, aber Hunderte Meter mächtig. Sie wird teils von bis 20 cm dicken Hämatitadern und Muskovitadern durchzogen. Die Spessartine sitzen im Quarz und im hellen eisen- und magnesiumreichen Muskovit. Meist fallen sie lose heraus und werden dann von den Einheimischen aufgesammelt. Selten werden sie mit der lockeren Matrix geborgen (und angeboten). Die Kristalle zeigen meist den Ikositetraeder, ein verschwindend geringer Prozentsatz Rhombendodekaeder. Es kommen sowohl durchsichtige Kristalle vor mit schön ausgebildeten Flächen sowie leicht abgerollte Exemplare. Das Farbspektrum reicht von hellem Orange bis dunklem Rot. Letztere weisen in den äußersten Zonen Hämatiteinschlüsse auf. Weitere Einschlüsse bildeten Braunit, Muskovit, Quarz und Zirkon.
Analysen ergaben, dass es sich um magnesiumreiche Spessartine handelt.

Mineralien (Anzahl: 9)

Mineralbilder (62 Bilder gesamt)

Spessartine
Aufrufe (Bild: 1543818055): 89
Spessartine

Perfect quality spessartine crystal, from Nani Hill, Loliondo, Ngorongoro district, Arusha Region, Tanzania; Dimensions: 34 mm x 33 mm x 32 mm

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2018-12-03
Mehr   MF 
Spessartine
Aufrufe (Bild: 1544423672): 86
Spessartine

Spessartine crystal, from Nani Hill, Loliondo, Ngorongoro district, Arusha Region, Tanzania; Dimensions: 34 mm x 32 mm x 26 mm

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2018-12-10
Mehr   MF 
Spessartin
Aufrufe (Bild: 1231975486): 385
Spessartin

Größe: 40 mm; Fundort: Nani, Loliondo, Arusha, Tansania

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2009-01-15
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Externe Datenbanken

min­dat.org

https://www.mindat.org/loc-180038.html

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellenangaben

  • Verfasser: slugslayer
  • Weiß,S., 2008, Lapis: 33, 7-8

Einordnung