'._('einklappen').'
 

Franz Toula

Franz (von) Toula (geb. 20. 12. 1845 in Wien, gest. 3. 1. 1920 ebenda) war ein österreichischer Geologe, Paläontologe und Mineraloge.

1880 wurde er außerordentlicher, 1884 ordentlicher Professor für Mineralogie und Geologie an der Technischen Hochschule in Wien.

Unter anderem schrieb er ein »Lehrbuch der Geologie« (Wien 1900, 2. Aufl. 1906), eine zusammenfassende Überblicksarbeit zur Steinkohle (Die Steinkohlen, ihre Eigenschaften, Vorkommen, Entstehung und nationalökonomische Bedeutung, 1888) sowie über die »Geologische Untersuchungen im östlichen Balkan« (Wien 1896). Zudem bearbeitete er gemeinsam mit Bisching die 11.–19. Auflage des »Leitfadens für Mineralogie und Geologie« von Hochstetter und Bisching.

Auch auf paläontologischem Gebiet war er tätig, so beschrieb und publizierte er beispielsweise einige tertiäre Wirbeltierfunde.


Links

Downloads


Einordnung