'._('einklappen').'
 

Mokrá

Steckbrief

Land

Tschechien

Re­gi­on

Karlsbad, Region (Karlovarsky kraj) / Karlsbad (Karlovy Vary), Bezirk / Luditz (Zlutice) / Mokrá

GPS-Ko­or­di­na­ten

Steinbruch Mokra



Steinbruch Mokra
WGS 84: 
Lat.: 50,12415507° N, 
Long: 13,19724083° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 7' 26,958" N,
   Long: 13° 11' 50,067" E

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbruch

Geo­lo­gie

Nephelinleucitit.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7869
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 15)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Gibbsit xx
Aufrufe (Bild: 1330276041): 364
Gibbsit xx

Mokra bei Zlutice,Karlsbad Region/Böhmen,Tschechien; Bildbreite ca.3 cm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2012-02-26

Gesteine (Anzahl: 2)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Černý, P. et al.: Mokrá u Žlutic, lokalita gibbsitu, böhmitu a zeolitů. Minerál, 2002, roč. 10, č. 6, 403-08.
  • Hyrsl, J. und P. Korbel. Tschechien und Slowakei - Mineralien und Fundstellen. Ed. Schloss Freudenstein. Bode-Verlag, Haltern. 2008. S.386.
  • Doc Diether

Einordnung