'._('einklappen').'
 

Domstadtl (Domasov nad Bystrìcí)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Tschechien / Olmütz, Region (Olomoucky Kraj) / Olmütz (Olomouc), Bezirk / Domstadtl (Domasov nad Bystrìcí)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Der große Steinbruch liegt südlich von Domašov nad Bystřicí an der Bahnlinie und kann nicht verfehlt werden - Vorsicht auch vor den Zügen.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbruch auf Grauwacke, zur Zeit nicht in Betrieb

Geo­lo­gie

Grauwacke mit Quarzgängen

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Wanderkarte N°56, Nízkŷ Jeseník, Šternberk, 1:50.000

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9253
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Domstadtl, Olmütz, CZ
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

Steinbruch Domašov nad Bystricí, Eingangsschild
Aufrufe (Bild: 1247411214): 566
Steinbruch Domašov nad Bystricí, Eingangsschild

Steinbruch Domašov nad Bystricí "Pozor Lom !"

Copyright: Alfred01
Beitrag: Alfred01 2009-07-12
Steinbruch Domašov nad Bystricí
Aufrufe (Bild: 1247411095): 522
Steinbruch Domašov nad Bystricí

Steinbruch Domašov nad Bystricí

Copyright: Alfred01
Beitrag: Alfred01 2009-07-12

Ausführliche Beschreibung

Typ-Lokalität für Calciopetersit: Nädelchen > 0,5 mm. Weitere Fundorte: Alt-Herrensegen (Schapbach), Silberbrünnle/Gengenbach, Mortelgrund/Sayda.

Mineralien (Anzahl: 21)

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Sejkora, J., Novotný, P., Novák, M., Srein, V. und Berlepsch, P. (2005). Calciopetersite from Domasov nad Bystricí, northern Moravia, Czech Republic, a new mineral species of the mixite group. Can. Min., Vol.43, S.1393-1400.
  • Weiß, S. (2006). Neue Mineralien: (Calciopetersit). Lapis, Jg.31, Nr.2, S.35+42+50.

Weblinks:

Einordnung