'._('einklappen').'
 

Kasejovice

Steckbrief

Land

Tschechien

Re­gi­on

Pilsen (Plzen), Region / Pilsen-Süd (Plzen-jih), Bezirk / Kasejovice

An­fahrts­be­sch­rei­bung

LL 41 km SO von Pilsen, 32 km SW von Pribram.

Kasejovice ist eine Stadt in der Tschechischen Republik und liegt im Okres Plzeň-jih, Plzeňský kraj. In dem Ort lebten am 28. August 2006 1333 Menschen.

Fund­s­tel­len­typ

Halden

Letz­ter Be­such

Mai 2017. Fundmöglichkeiten für MM gegeben. Es gibt dort viel Ungeziefer (vermutlich Kriebelmücken).

GPS-Ko­or­di­na­ten

Kasejovice (N 49° 27' 57.81", E 13° 44' 39.23")



Kasejovice

WGS 84: 
Lat.: 49,46605833° N, 
Long: 13,74423056° E
WGS 84: 
Lat.: 49° 27' 57,81" N,
   Long: 13° 44' 39,23" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=6751
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Stolleneingang Grube Jakub bei Kasejovice (2017).
Aufrufe (Bild: 1496171386): 567
Stolleneingang Grube Jakub bei Kasejovice (2017).

Stolleneingang Grube Jakub bei Kasejovice. Mittlerweile profesionell verschlossen. Auch an ein Einflugloch für Fledermäuse wurde gedacht.

Copyright: Peter Imfeld (Spreitzl)
Beitrag: Spreitzl 2017-05-30
Grube Jakub bei Kasejovice.
Aufrufe (Bild: 1468751537): 485
Grube Jakub bei Kasejovice.

Offene Stelle auf der Halde der Grube Jakub bei Kasejovice. Quarz gibt es noch reichlich.

Copyright: Peter Imfeld (Spreitzl)
Beitrag: Spreitzl 2016-07-17
Stolleneingang Grube Jakub bei Kasejovice (2016).
Aufrufe (Bild: 1468751048): 453
Stolleneingang Grube Jakub bei Kasejovice (2016).

Stolleneingang Grube Jakub bei Kasejovice. Dieser Ort dient als Geocaching-Ziel.

Copyright: Peter Imfeld (Spreitzl)
Beitrag: Spreitzl 2016-07-17

Mineralien (Anzahl: 30)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBaBiCCaClCuFFeHKMgMnMoOPPbSSbSiSrTeTiWZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 15. Mar 2019 - 22:06:59

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Ged. Gold
Aufrufe (Bild: 1515002596): 629
Ged. Gold

Gediegen Gold Blech auf Rauchquarz. Fundort: Kasejovice; Grube Jakub. Bildbreite 1,0mm. Eigenfund 2017_05_21.

Sammlung: Peter Imfeld (Spreitzl)
Copyright: Matthias Reinhardt
Beitrag: Spreitzl 2018-01-03
Heyrovskyit
Aufrufe (Bild: 1184058001): 1455
Heyrovskyit

eingesprengt (Flitter) in Quarzmatrix; Fundort: Kassejovice, Tschechien; Größe bzw. Bildausschnitt: etwa 5 mm

Sammlung: rtbstone
Copyright: rtbstone
Beitrag: rtbstone 2007-07-10
Ged. Gold
Aufrufe (Bild: 1483189524): 865
Ged. Gold

Gediegen Gold in Quarz. Kasejovice; Grube Jakub. BB: 1mm. Eigenfund 2016_06_05. Die Goldaggregate von Bild 1487967512 befinden sich auf der selben Stufe.

Sammlung: Peter Imfeld (Spreitzl)
Copyright: joy
Beitrag: Spreitzl 2016-12-31

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 15. Mar 2019 - 22:06:59

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur

  • Hofmann, A. (1906): Das Gold von Kasejovic. Sitzungsber. Kön. Böhm. Ges. d. Wissenschaften Prag.