'._('einklappen').'
 

Merklín

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Tschechien / Pilsner Region (Plzeňský kraj) / Plzeň-jih (Pilsen-Süd), Bezirk / Merklín

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Bei Prestice. Sie liegt 1 km N des Dorfs an einem Platz mit Namen "Na stříbřích".

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Früher Bergwerk. Jetzt (wenig) Halden und Schlackenreste.

Geo­lo­gie

Alte Zink-Mine.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=8233
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Merklín, Plzeň-jih, Pilsner Region, CZ
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die frühere Zink-Mine ist seit 1719 bekannt. Die bekannteste Mine der letzten aktiven Periode war die "Franz-Josef Mine". Sie wurde 1897 geschlossen.

Seither viele Veränderungen auf dem Gelände. Die Abraumhalden wurden mit Boden überdeckt und jetzt befindet sich dort eine Motocross-Rennstrecke. Haldenreste vorhanden. Mikromounts zu finden.

In der Nähe Rückstände der Schlackenhalde der früheren Zinkhütte. "Marienhütte". In der Schlacke verschiedene Mineralien. Intensive weiß-blaue Fluoreszenz.

Mineralien (Anzahl: 12)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

  • www.mineralos.cz

Einordnung