'._('einklappen').'
 

Stierfelsen (Byci Skala)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Tschechien / Südmährische Region (Jihomoravsky kraj) / Blansko, Bezirk / Adamsthal (Adamov) / Stierfelsen (Byci Skala)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

20 km N von Brünn zwischen Adamov und Křtiny, nahe der kleinen Siedlung Josefov.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Höhle. Bildet zusammen mit der benachbarten Höhle Rudické propadání das zweitlängste Höhlensystem in Tschechien. Die Býčí skála-Höhle wurde bereits in vorgeschichtlicher Zeit von Menschen genutzt.

Geo­lo­gie

Kalkfelsen, Karst.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Zentrum des Landschaftsschutzgebietes Mährischer Karst.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=51125
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Stierfelsen, Adamsthal, Blansko, Südmährische Region, CZ
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Gesteine (Anzahl: 2)

Fossilien (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Externe Verweise (Links)

maehr.htm
B%C3%BD%C4%8D%C3%AD_sk%C3%A1la

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Býčí skála-Höhle. In: Krieger und Salzherren. Ausstellungsbeiheft (1970) 99 ff.
  • Parzinger, H./J. Nekvasil/F.E. Barth: Die Býčí skála-Höhle. Ein hallstattzeitlicher Höhlenopferplatz in Mähren (1995).
  • Peter-Röcher, H.: Die Býčí skála-Höhle in Mähren – Opfer, Ahnenkult und Totenritual in der Hallstattzeit. Das Altertum 44, 1988, 3 ff.
  • Oliva, Martin: Das Paläolithikum aus der Býčí skála-Höhle. Pravěk NŘ 5, 1995, 25–38.