'._('einklappen').'
 

Nedvedice

Steckbrief

Land

Tschechien

Re­gi­on

Südmährische Region (Jihomoravsky kraj) / Brünn (Brno) / Nedvedice

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Die Lokalität befindet sich ca. 500m von der Kirche in Nedvedice in einer Waldtalmulde. Hier befinden sich mehrere aufgelassene Marmorbrüche.

Fund­s­tel­len­typ

Steinbruch (alt)

Geo­lo­gie

Der Marmorkörper von Nedvedice ist bis zu 30m mächtig und mehrere hundert Meter lang. Das Einfallen des Marmorkörpers ist in Richtung Westen und ist in Glimmerschiefer Gneisen gelagert.Das dominante Gestein des Korpers ist fein bis mittelkörniger Marmor, welcher zum Bau von repräsentativen Gebäuden der Umgebung genutzt wurde. Typisch ist das Vorkommen von blauem Marmor und braunen Streifen von Vesuvian sowie rotem Granat und grünem Diopsid. Gelegentlich ist der Marmor von Wollastonit durchsetzt.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=49666
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 1)

Gesteinsbilder (4 Bilder gesamt)

blauer Marmor
Aufrufe (Bild: 1567283386): 58
blauer Marmor

Nedvedice/Tschechien; blauer Marmor

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2019-08-31
Mehr   GF 
Marmor
Aufrufe (Bild: 1567283453): 63
Marmor

Nedvedice/Tschechien; blauer Marmor, bergfrisch

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2019-08-31
Mehr   GF 
Marmor
Aufrufe (Bild: 1567283521): 61
Marmor

Nedvedice/Tschechien; blauer Marmor, bergfrisch

Copyright: dendrocopos
Beitrag: dendrocopos 2019-08-31
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten