'._('einklappen').'
 

Zezice

Steckbrief

Land

Tschechien

Re­gi­on

Usti, Region (Ústecký kraj) / Aussig (Usti nad Labem), Bezirk / Aussig (Usti nad Labem) / Zezice

GPS-Ko­or­di­na­ten

Zezice



Zezice
WGS 84: 
Lat.: 50,68667724° N, 
Long: 14,07081485° E
WGS 84: 
Lat.: 50° 41' 12,038" N,
   Long: 14° 4' 14,934" E

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Dorf N von Aussig (Usti). In einem großen Basaltblock oberhalb des Dorfes.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Straßeneinschnitt

Geo­lo­gie

Hohlräume in pyroklastischen Gesteinen.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7485
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 12)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlBaCCaHKMgNaOSi
Analcimr
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Calcitr
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
'Chabasit-Serie'r
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Cowlesitr
Rychlý, R., Langrová, A., Had, J.: Chemistry of cowlesite from Zezice, Bohemia. Scripta Fac. Sci. Nat. Univ. Masaryk. Brun, Geol., 1996, vol. 26, p. 43 - 44.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Erionit-Car
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
Der hier beschriebene Offretit ist nach der aktuellen Definition (Passaglia et al., 1997) Erionit-Ca.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Hyalit (Var.: Opal)M
Lévyn-Car
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Offretit ?r
Rychlý, R., Langrová, A., Had, J.: Chemistry of cowlesite from Zezice, Bohemia. Scripta Fac. Sci. Nat. Univ. Masaryk. Brun, Geol., 1996, vol. 26, p. 43 - 44.
Wahrscheinlich handelt es sich um Erionit-Ca. Erklärung: Mit der Neuordnung der Zeolith-Nomenklatur 1997 wurde die Unterscheidung Erionit-Offretit neu gefasst. Die in der Vergangenheit oft benutzten optischen Bestimmungsverfahrungen wurden als nicht aussagekräftig \'entlarvt\'. Einzig eine Analyse und Nachweis ausreichend hohen Mg-Gehalts beweist Offretit nach heutiger Definition. Die konkreten Ergebnisse dazu finden sich in der Arbeit von Passaglia, E et al., Crystal chemistry of the zeolites erionite and offretite, American Mineralogist 83 (1998) 577-589. Mit dieser Arbeit bewiesen Passaglia et al. auch, dass alle untersuchten Verwachsungen von Levyn mit angeblichem Offretit, die ihnen vorlagen, aus Erionit und Levyn bestehen. Sie hatten Stücke von 12 Fundpunkten untersucht.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
'Phillipsit-Serie'r
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Thomsonit-Car
Ridkosil, T & Danek, M (1983): New physical and chemical data for levyne-offretite intergrowths from Zezice, near Usti nad Labem, Czechoslovakia. Neues Jahrbuch für Mineralogie, Abhandlungen 147, 99-108.
(Usti, Region (Ústecký kraj)/Aussig (Usti nad Labem), Bezirk/Aussig (Usti nad Labem)/Zezice)
M
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 23. Jul 2017 - 23:29:34

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 23. Jul 2017 - 23:29:34

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Haake, R., P. Paulis, M. Fengl (1999). Geologie und Mineralfundstellen des Ceske Stredohori (Böhm. Mittelgebirge), Min.-Welt, 5/99, S.37-52.
  • Seemann, F. (1914): Geol. Karte des böhmischen Mittelgebirges 1:25000, Blatt Gartitz-Tellnitz, Wien

Bearbeiter:

Einordnung