'._('einklappen').'
 

Drakewalls Mine

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

UK / England / Cornwall Co. / Callington District / Gunnislake / Drakewalls Mine

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Zuerst Pingen von 120m Tiefe und 730m Länge! Später dann Untertagebetrieb.

Geo­lo­gie

Die Mainlode erstreckt sich in kontaktmetamorphen Schiefern und ist eine 6-12m mächtige Stockwerksvererzung aus vielen verästelten Quarzadern.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=5773
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Drakewalls, Gunnislake, Callington, Cornwall Co., England, UK
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Die Gräben (Gunnis) wurden mit Abraum verfüllt, so daß die Fundmöglichkeiten nicht gut sind.

Mineralien (Anzahl: 22)

Mineralbilder (13 Bilder gesamt)

Achroit
Aufrufe (Bild: 1271525999): 3075
Achroit

Bildbreite: 0,75 mm, Fundort: Drakewalls Mine, Gunnislake, Callington, Cornwall, England, UK.

Copyright: Richard De Nul
Beitrag: thdun5 2010-04-17
Mehr   MF 
Chlorit
Aufrufe (Bild: 1271526440): 909
Chlorit

Bildbreite: 5 mm, Fundort: Drakewalls Mine, Gunnislake, Callington, Cornwall, England, UK.

Copyright: Richard De Nul
Beitrag: thdun5 2010-04-17
Mehr   MF 
Posnjakit
Aufrufe (Bild: 1271526625): 673
Posnjakit

Größe: 11 x 7,5 x 4,2 cm, Fundort: Drakewalls Mine, Gunnislake, Callington, Cornwall, England, UK.

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: thdun5 2010-04-17
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • S.Weiß, Lapis 3, 28-29, 1987.
  • Jahn, S. (2014). Eine mineralogische Reise durch Cornwall. Min.-Welt, Jg.25, H.6, S.26-51.
  • Richard J. Moscati, Leonid A. Neymark: U–Pb geochronology of tin deposits associated with the Cornubian Batholith of southwest England: Direct dating of cassiterite by in situ LA-ICPMS. Mineralium Deposita Vol. 55, Nr. 1 (2020) S. 1–20.

Einordnung