'._('einklappen').'
 

Cligga Head

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

UK / England / Cornwall Co. / St. Agnes District / Newquay-Perranporth Area / Perranzabuloe / Cligga Head

Geo­lo­gie

Granitkliff, welches von Erzgängen und mit Greisenbändern durchzogen ist.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Cligga Head (N 50°20'17,01" W 5°10'50,03")



Cligga Head

WGS 84: 
Lat.: 50,33805833° N, 
Long: 5,18056389° W
WGS 84: 
Lat.: 50° 20' 17,01" N,
   Long: 5° 10' 50,03" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=5788
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Cligga Head, Perranzabuloe, Newquay-Perranporth Area, St. Agnes, Cornwall Co., England, UK
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (7 Bilder gesamt)

Cligga Head
Aufrufe (Bild: 1578761901): 113
Cligga Head

Klippen am Cligga Head, Perranporth, Cornwall

Copyright: Harald Biecker
Beitrag: Harald Biecker 2020-01-11
Cligga Head
Aufrufe (Bild: 1578761320): 109
Cligga Head

Aufschluß am Cligga Head mit Greisenbändern und partiellen Vererzungen; Mai 2019

Copyright: Harald Biecker
Beitrag: Harald Biecker 2020-01-11
Küste beim Cligga Head Plateau
Aufrufe (Bild: 1483888970): 155
Küste beim Cligga Head Plateau

Küste beim Cligga Head Plateau mit einer Hummel;), Cornwall, England, UK. 08.07.2016

Sammlung: Nathan
Copyright: Nathan
Beitrag: Nathan 2017-01-08

Mineralien (Anzahl: 56)

Mineralbilder (18 Bilder gesamt)

Skorodit
Aufrufe (Bild: 1113869255): 495
Skorodit

Grünblaue Kristalle bis 3 mm Größe, in einer Höhlung zwischen Quarz und massivem Stannit/Arsenopyrit; Fundort: Cligga Head, Perranzabuloe, St. Agnes District, Cornwall, England, UK; Funddatum: Apri...

Copyright: Peter Haas
Beitrag: Mineralienatlas 2005-04-19
Mehr   MF 
Botallackit
Aufrufe (Bild: 1262287290): 504
Botallackit

Kristallgröße: 3 mm; Fundort: Cligga Head, Perranzabuloe, St. Agnes District, Cornwall, England, UK

Copyright: Peter Haas
Beitrag: slugslayer 2009-12-31
Mehr   MF 
Botallackit
Aufrufe (Bild: 1314553310): 295
Botallackit

Größe: 60x50x40 mm; Fundort: Cligga Head, Perranzabuloe, St. Agnes District, Cornwall, England, UK

Copyright: Cornwall And Devon Minerals
Beitrag: slugslayer 2011-08-28
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Moore, F. & Howie, R.A. (1984). Tin-bearing sulphides from St Michael's Mount and Cligga Head, Cornwall. Min. Mag., Vol.48, S.389-96.
  • Weiß, S. (1987). Der Grubenbezirk St. Agnes - Perranporth. Lapis, Jg.12, Nr.3, S.11-15.
  • Chick, L. (1987). Present day collecting at Cligga Head. UK J. Mines & Min., 3, S.33-34.
  • Kissin, S.A. & Owens, D.R. (1989). The relatives of stannite in the light of new data. Can. Min., Vol.27, S.673-88.
  • Weiß, S. (1992). Neue Mineralien: Ferrokesterit. Lapis, Jg.17, Nr.2, S.38-39.
  • Weiß, S., Siemroth, J. & Merry, M. (1994). Cornwall und Devon: Die interessantesten Funde und Neubestimmungen, 1989-1993. Lapis, Jg.19, Nr.1, S.27-30+43-46.
  • Schlomann, C. (1996). Das Bergbaugebiet von Perranporth und Cligga Head in Cornwall. Min.-Welt, Jg.7, Nr.5, S.21-27.
  • Ansermet,S. (2007). Kupfermineralien von der Hannover Cove am Cligga Head, Cornwall. Lapis, Jg.32, Nr.2, S.25-26.
  • Merry, M. & Weiß, S. (2007). Sensationeller Neufund: Botallackit vom Cligga Head, Cornwall. Lapis, Jg.32, Nr.9, S.33-36.
  • Wolfe, M., Oddy, M. & Starkey, R. (2008). Mineral News. UK J. Mines & Min., 29, S.4-22.
  • Stuart Mills (Museum Victoria) & Nicolas Meisser (Lausanne).
  • Zeh, E. & E. (2012). Cornwall - auch heute noch ein lohnendes Sammelgebiet? Aufschluss, Jg.63, H.6, S.349-64.
  • Weiß, S. et al. (2019). Cornwall u. Süd-Devon. ExtraLapis 57, Weise Verlag, München.

Einordnung



Notice: "A non well formed numeric value encountered"