'._('einklappen').'
 

Hope's Nose

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

UK / England / Devon Co. / South Devon / Torquay / Hope's Nose

Geo­lo­gie

Calcitgängchen mit Au-Pd-Mineralisation.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=6040
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Hope's Nose, Torquay, South Devon, Devon Co., England, UK
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 29)

Mineralbilder (8 Bilder gesamt)

Gold, palladiumhaltig
Aufrufe (Bild: 1556450489): 113
Gold, palladiumhaltig (SNr: Au-Gold-1-1-5)

Palladiumhaltiges Gold in dendritischer Form von Hope´s Nose in Devon. Größe des Dendriten etwa 3,8 mm

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2019-04-28
Mehr   MF 
Dendritisches, gediegenes Gold auf Calcit
Aufrufe (Bild: 1111629387): 864
Dendritisches, gediegenes Gold auf Calcit

Bildbreite: 3,5 cm; Fundort: Hope's Nose, Torquay, Devon, England, UK

Sammlung: Peter Haas
Copyright: Peter Haas
Beitrag: Mineralienatlas 2005-03-24
Mehr   MF 
Gold
Aufrufe (Bild: 1291372132): 707
Gold

Größe: 15,3 x 9,5 cm; Fundort: Hope's Nose, Torquay, Devon, England, UK

Sammlung: British Museum of Natural History
Copyright: Rock Currier
Beitrag: slugslayer 2010-12-03
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Harrison, S. & Fuller, J. (1987). Gold from Hope's Nose, Torquay, Devon, England. Min. Rec., Vol.18, H.1, S.85-88.
  • Stanley, C.J., Criddle, A.J. & Lloyd, D. (1990). Precious and base metal selenide mineralization at Hope's Nose, Torquay, Devon. Min. Mag., Vol.54, S.485-93.
  • Weiss, S. (1997): Hope's Nose, Devonshire: Palladiumgold und seltene Selenide aus SW-England. Lapis, Jg.22, Nr.10, S.13-24.
  • Paar, W.H., A.C. Roberts, A.J. Criddle, D. Topa (1998): A new mineral, chrisstanleyite, Ag2Pd3Se4, from Hopes's Nose, Torquay, Devon, England. Miner. Mag., 62, 257-64. (Typ-Publ.)
  • Weiß, S. (1998). Neue Mineralien: Chrisstanleyit. Lapis, Jg.23, Nr.11, S.27+40-41.
  • Wolfe, M. (1998). Mineral News - England. UK J. Mines & Min., 19, S.5-8.
  • Topa, D., Makovicky, E. & Balic-Sunic, T. (2006). The crystal structures of jagueite, Cu2Pd3Se4, and chrisstanleyite, Ag2Pd3Se4. Can. Min., Vol.44, S.497-505.
  • Jahn, S. (2014). Eine mineralogische Reise durch Cornwall. Min.-Welt, Jg.25, H.6, S.26-51.

Einordnung