'._('einklappen').'
 

Whitby

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

UK / England / North Yorkshire Co. / Whitby

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Der höffige Strand erstreckt sich SO der Stadt.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steilküste, Strände

Geo­lo­gie

Untere Lias

GPS-Ko­or­di­na­ten

Whitby, Whitby Sands, Sandsend



Whitby

WGS 84: 
Lat.: 54,487792° N, 
Long: 0,6051999° W
WGS 84: 
Lat.: 54° 29' 16,051" N,
   Long: 0° 36' 18,72" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Whitby Sands

WGS 84: 
Lat.: 54,4941° N, 
Long: 0,63343° W
WGS 84: 
Lat.: 54° 29' 38,76" N,
   Long: 0° 38' 0,348" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Sandsend

WGS 84: 
Lat.: 54,50095° N, 
Long: 0,666046° W
WGS 84: 
Lat.: 54° 30' 3,42" N,
   Long: 0° 39' 57,766" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

UK OS Grid Reference: NZ903111

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=18502
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Whitby, North Yorkshire Co., England, UK
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

North Yorkshire Coast
Aufrufe (Bild: 1376303262): 443
North Yorkshire Coast

Bei Whitby, North Yorkshire Co., England, UK. 8.2000.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-08-12
Whitby mit steilen Cliffs
Aufrufe (Bild: 1376303173): 442
Whitby mit steilen Cliffs

Whitby, North Yorkshire Co., England, UK. 8.2000.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-08-12

Ausführliche Beschreibung

In Viktorianischer Zeit, nach dem Tod von Prinz Albert, dem Ehemann von Königin Vicotria im Jahr 1861, avancierte Whitby zum Zentrum des Jet-Abbaus. Jet wurde zu Trauer-Schmuck verarbeitet. Das Hauptvorkommen von Jet (Gagat, Pechkohle) liegt an der Yorkshire Coast um Whitby.

Jet kann an den Stränden von Whitby in kleineren abgerollten Stücken - von kleinen Krümeln in mm-Bereich bis zu Rollstücken von wenigen cm - eingesammelt werden. Es sind zu nennen die Whitby Sands bis hinauf zu Sandsend und die nördlicheren Buchten, wie etwa Runswick Bay oder Hummersea Bay. Der Zugang zu diesen Buchten ist nicht leicht - an manchen Stellen geht es sehr steil hinunter und die Pfade sind oft aufgeweicht. An einigen dieser Pfade haben Fischer Seile angebracht. Bevor man leichtsinnig in eine Bucht absteigt oder bei Ebbe von einer anderen Bucht kommt, ist genau auf die Uhrzeit und auf den Tidenhub zu achten. Es besteht Gefahr, daß man bei Flut vom Weg abgeschnitten wird und in der Falle sitzt. Die Tidenhub-Tabellen sind in Whitby ausgehängt. Die Strände um Whitby sind erfahrungsgemäß sehr stark abgesucht durch die vielen Besucher und Badegäste. Lohnend ist es, nach einer Flut Ausschau zu halten. Jet ist leichter als Sand und sammelt sich daher an den Rändern an, bis zu denen das Wasser bei Flut reichte und bildet dann kleine Säume.

Auch an küstenfernen Stellen in den North York Moors wurde bis zum Ende des 19. Jhd. Kohle und teilweise auch Jet abgebaut. Zum Besipiel deutet der Name "Coalmire" bei Swainby S von Middlesbrough darauf hin. Ein von Middlesbrough sichtbarer ehemaliger Abbau auf Alaun ist die Carlton Bank. In diesem konnte der Verfasser 1997 schöne Lagen an Jet finden. Der Abbau ist mittlerweile eingezäunt und fast vollständig eingewachsen.

Der "Cleveland Way" führt neben der Küste auch an ehemaligen Abbauen vorbei.

Whitby-Museum:

Mineralien (Anzahl: 8)

Gesteine (Anzahl: 10)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 31. Mar 2020 - 16:59:07

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

bitumenhaltige Braunkohle („Whitby Jet“)
Aufrufe (Bild: 1419425873): 541
bitumenhaltige Braunkohle („Whitby Jet“)

Cliffs at Whitby; along the coast of North Yorkshire, Whitby Town; Bought of Scarbrough; County North Yorkshire; Region Yorkshire and the Humber; Country England; United Kingdom

Copyright: Björn Wahle
Beitrag: OilMan 2014-12-24
Mehr   GF 

Fossilien (Anzahl: 28)

Fossilbilder (1 Bilder gesamt)

Ammonit Dactylioceras
Aufrufe (Bild: 1386516455): 560
Ammonit Dactylioceras

Whitby, North Yorkshire Co., England, UK. D:12cm.

Sammlung: Mineralientage München 2013
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-12-08
Mehr   FoF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ulrich Sauerborn. Das Untertoarcium von Whitby. In: Werner K. Weidert. Klassische Fundstellen der Paläontologie Bd.II. S.97-106.

Weblinks:


Quellangaben:

Einordnung