'._('einklappen').'
 

Florence Mine

Steckbrief

Land

USA

Re­gi­on

Arizona / Pinal Co. / Tortilla Mts. / Florence Mine

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagebau.

Geo­lo­gie

Pb-Ag-Cu-Au-Mo-Cr-Zn -Mineralisation. Die Mineralisation ist in einer Faltenzone zwischen Escabrosa Kalkstein und Quarzite (Granitisches Konglomerat der San Manuel Formation). Alteration is from sphalerite and galena.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Florence Mine



Florence Mine

WGS 84: 
Lat.: 32,9676626° N, 
Long: 110,6645683° W
WGS 84: 
Lat.: 32° 58' 3,585" N,
   Long: 110° 39' 52,446" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=12732
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 13)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Hemihedrit xx
Aufrufe (Bild: 1390924108): 819
Hemihedrit xx

Florence Mine,Pinal Co./Arizona USA; Bildbreite ca.2mm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2014-01-28
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 4)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ransome (1923). USGS Folio 217.
  • Williams, S.A. & J.W. Anthony (1970). Hemihedrite, a new mineral from AZ. Amer. Min.: 55: 1088-1102. (Typ-Publ.)
  • Schmidt (1971). Ph.D. thesis, Univ. Arizona.
  • Cornwall & Krieger (1975). USGS Map GQ-1188.
  • Clark (1993). "Hey's Mineral Index."
  • Anthony, J.W., et al (1995). Mineralogy of Arizona (1995), 3rd.ed.: 158, 247, 300, 390, 413, 421, 426.
  • Doc Diether

Einordnung