'._('einklappen').'
 

Twin Lakes Region

Steckbrief

Land

USA

Re­gi­on

Kalifornien (California) / Fresno Co. / Kaiser Peak Quadrangle / Twin Lakes Region

Geo­lo­gie

Die LS besteht aus einer kleinen Brucit-Marmor Linse in einem Magnetit-Forsterit Skarn; eingebettet in eine Umgebung aus Schiefer und Hornfels.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Twin Lakes Region



Twin Lakes Region

WGS 84: 
Lat.: 37,274165° N, 
Long: 119,2553229° W
WGS 84: 
Lat.: 37° 16' 26,994" N,
   Long: 119° 15' 19,162" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=12802
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 33)

Gesteine (Anzahl: 8)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Chesterman, C.W. (1940), Contact metamorphism of the Twin Lakes region, Fresno County, California. Master Thesis, Univ.of California, Berkeley.
  • Erd, Foord (1988). Chestermanit. Can. Min. 26, 911. (Typ-Publ.)
  • Weiß, S. (1999). Neue Mineralien und neue Daten. Lapis, Jg.24, Nr.11, S.27.

Einordnung