'._('einklappen').'
 

Temple Mountain

Steckbrief

Land

USA

Re­gi­on

Utah / Emery Co. / San Rafael District / Temple Mountain

GPS-Ko­or­di­na­ten

Temple Mountain



Temple Mountain

WGS 84: 
Lat.: 38,68788817° N, 
Long: 110,68051815° W
WGS 84: 
Lat.: 38° 41' 16,397" N,
   Long: 110° 40' 49,865" W

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=7620
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 34)

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Hess, F.L. & Schaller, W.T. (1914): Pintadoite and Uvanite, two new vanadium minerals from Utah : A preliminary note. J. Washington Acad. Science, 4, 576-79. (Typ-Publ.)
  • Hess (1922). Rauvit. (Typ-Publ.)
  • Berry (1947). Alumocopiapit. Univ. Toronto Studies, Geol. Ser. 51, 21. (Typ-Publ.)
  • Rauvit. US Geol. Survey Bull. 1036 (1958), 128.
  • Uvavit. US Geol. Survey Bull. 1064 (1958), 261.
  • Alumocopiapit. Amer. Min. 52 (1967), 1220.
  • Alumocopiapit. Can. Min. 23 (1985), 53.
  • Anthony et al. Handbook of Mineralogy, 3 (1997), 598.
  • Rauvit. Anthony et al. Handbook of Mineralogy, 4 (2000), 486.
  • Doc Diether

Einordnung