'._('einklappen').'
 

Uruguay

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Uruguay

Geo­lo­gie

Uruguay ist relativ arm an Bodenschätzen, verfügt über keine eigenen Erdölvorkommen und auch Minerallagerstätten sind nur vereinzelt anzutreffen. Abgebaut werden aber verschiedene Massenrohstoffe, wie Kalkstein für die Produktion von Zement, oder (besonders im S des Landes) Tone und tonreiche Schluffe für Ziegel. Neben Dolomit und Marmor wird besonders in den SO Departements auch der sogenannte „Schwarze Granit“ als Naturwerkstein abgebaut. Gold ist das wichtigste Mineral in der Export-Bilanz.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=3919
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

UY
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 25)

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Uruguay-Achat
Aufrufe (Bild: 1188467084): 2175
Uruguay-Achat

Größe: 6,8 x 5,9 cm; Fundort: Uruguay

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2007-08-30
Mehr   MF 
Achat
Aufrufe (Bild: 1088410984): 2191
Achat

Achat mit flammenartiger Bänderung (sog. Flammenachat) mit Quarzkristallen in Druse; Stufengröße: 6,3 x 4,3 cm; Fundort: Uruguay, Südamerika

Sammlung: McSchuerf
Copyright: McSchuerf
Beitrag: Mineralienatlas 2004-06-28
Mehr   MF 
Calcit auf Amethyst
Aufrufe (Bild: 1386502602): 1387
Calcit auf Amethyst

Uruguay. D:ca.40cm.

Sammlung: Welt der Kristalle in Dietingen
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2013-12-08
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 17)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 03. Aug 2020 - 16:34:15

Fossilien (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Fossil -> Name des Fossils
Fossil (TL) -> Fossil-Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Fossil in der Region
 F -> Link zur allg. Fossilseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Fossil ? ->Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 03. Aug 2020 - 16:34:15

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Marstrander, R. (1916): The mineral resources of Uruguay. Mining Mag., v. 14.
  • Wendt, C. (1958). Ein merkwürdiger Achat - Typ: Uruguay-Achat. Aufschluss, Jg.9, Nr.11, S.273-74.
  • Fischer, W. (1961). Ein Uruguay-Achat mit Quarz-Pseudomorphosen nach Calcit. Aufschluss, Jg.12, Nr.9, S.249-52.
  • Schlüter, T. (1984). Kretazische Lebensspuren von solitären Hymenopteren. Aufschluss, Jg.35, H.12, S.423-30.
  • Rykart, R. (1992). Zur Verzwillingung von Amethyst und der Lage der Bereiche mit Amethystfärbung. Schw. Strahler, Nr.7, S.354-59.
  • Currier, R.H. (1997). Amethyst, Agate, and Calcite "Skunks " from Uruguay. Rocks & Min., Vol.72, H.2, S.94-105.
  • Balzer, R. (2003): Rio Grande do Sul, Brasilien - Landschaften - Menschen - edle Steine. Wenzel Verlag, Marburg, 235 S.
  • Red. Min.-Welt (2005). Öffnung der Amethyst-Druse 'Flower of Uruguay' (Kurz & Fündig). Min.-Welt, Jg.16, Nr.2, S.9.
  • Zenz, J. (2006). Uruguay-Struktur. Min.-Welt, Jg.17, Nr.4, S.67.
  • Zanker, F. (2008). Eine neue Theorie der Entstehung der Achate mit gemeiner Bänderung und der Uruguay-Achate. Aufschluss, Jg.59, Nr.3, S.129-39.
  • Reinhard Balzer (2008). Amethyst Uruguay. 304 S. Weise Verlag, München.

Weblinks:


Einordnung