'._('einklappen').'
 

Alfred Lothar Wegener

Prof. Dr. Alfred Lothar Wegener (* 1. November 1880 Berlin; † November 1930 Grönland) war ein deutscher Geologe.

Vor 135 Jahren, am 1. November 1880, wurde der große Geowissenschaftler Alfred Wegener geboren. Berühmt wurde er durch seine Theorie der Kontinentaldrift, die er 1915 zum ersten Mal öffentlich vertrat und die lange auf massive Ablehnung stieß.

Wegeners kühne Idee von den wandernden Kontinenten widersprach komplett der herrschenden Lehrmeinung, nach der die Aufteilung der Erdoberfläche seit Urzeiten bestand und unabänderlich sei. Erst 30 Jahre nach Wegeners Tod fand seine Theorie ihre Anerkennung. Weiter entwickelt zur Theorie der Plattentektonik liegt sie heute der Erdbeben- und Tsunamiforschung zu Grunde.


Literatur:

  • Simon, W. (1961). Vor dreißig Jahren: Alfred Wegener zum Gedenken. Aufschluss, Jg.12, S.113.
  • Schwarzbach, M. (1980). Auf den Spuren von Alfred Wegener. Aufschluss, Jg.31, Nr.10, S.504-09.
  • Ehmke, G. (1981). Alfred Wegener - Ein Leben für die Wissenschaft. Fundgrube, Bd.2, S.34.
  • Lengowski, A. (1983). Prof. Dr. Alfred Wegener und der Meteor von Treysa. Aufschluss, Jg.34, Nr.10, S.431-40-
  • Ehmke, G. (1998). Die Wegener-Gedenkstätte in Zechlinerhütte. Fundgrube, Bd.1/2, S.46.


Links




Einordnung