'._('einklappen').'
 

Wilson, John Tuzo

Prof. Dr. John Tuzo Wilson (* 24. Oktober 1908 Ottawa, Ontario, Kanada; † 15. April 1993 Toronto) war ein kanadischer Geophysiker und Geologe.

John Tuzo Wilson studierte unter anderem in Toronto und Cambridge und promovierte 1936 an der Princeton University, New Jersey. Danach arbeitete er bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs am Geological Survey of Canada.

Bei Kriegsausbruch arbeitete er als Ingenieur bei der Armee. Wilson wurde 1946 Professor für Geophysik an der University of Toronto, wo er in den folgenden 14 Jahren über die geologischen Strukturen des kanadischen Schildes unter Verwendung der sich gerade entwickelnden Methode der Geochronologie arbeitete. Weltweite Anerkennung erwarb er sich mit seinen Veröffentlichungen zur Plattentektonik.

Er ging 1974 in den Ruhestand. Zwischen 1983 und 1986 fungierte er als Kanzler der York University und engagierte sich darüber hinaus für das Ontario Science Center, dessen Generaldirektor er bis 1985 war.

Zahlreiche Auszeichnungen


Literatur:

  • Wilson, J.T.: Evidence from islands on the spreading of the ocean floor. Nature, 197, S.536-38 (1963).
  • Wilson, J.T.: A new class of faults and their bearing on continental drift. Nature, 207, S.343-347 (1965).
  • Bernhard Hubmann. Die großen Geologen. Marix Verlag, Wiesbaden 2009. ISBN: 978-3-86539-949-6.

Weblinks:


Einordnung