'._('einklappen').'
 

Xu, Xing

Xu Xing (in der chinesischen Namensgebung steht – wie z.B. auch im Ungarischen – der Familienname vor dem „Vornamen“; chinesisch 徐星) wurde 1969 in Xinjiang geboren; er ist ein bekannter chinesischer Wirbeltier-Paläontologe und Dinosaurier-Spezialist.

Xu studierte am Institut für Wirbeltierpaläontologie und Paläoanthropologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (IVPP) in Peking. Mittlerweile leitet er am IVPP ein eigenes Labor.

Xu Xing war an vielen Erstbeschreibungen beteiligt - mit 60 Dinosaurier-Erstbeschreibungen (Stand 2012) hält er weltweit einen Rekord.
Unter seinen Erstbeschreibungen und den von ihm untersuchten Dinosauriern ist auch eine größere Anzahl gefiederter Arten, deren Entdeckung und Publikation das Verständnis des Verhältnisses von Vögeln und Dinosauriern grundlegend erweiterte.

In seinen systematischen Arbeiten verwendet er konsequent die Kladistik – in der chinesischen Dinosaurierforschung eine Pionierleistung.
Xu war 2000 maßgeblich an der Aufklärung der "Archaeoraptor"- Fälschung beteiligt, und ist auch in die Auswertung der 2008 entdeckten Dinosaurierfundstelle in Zhucheng involviert.


Links


Einordnung